Fussball

Soldo in Köln im Gespräch

Von SPOX
Freitag, 05.06.2009 | 23:29 Uhr
Zvonimir Soldo spielte zwischen 1996 und 2006 für den VfB Stuttgart
© Imago

Bis auf den 1. FC Köln haben nun alle Klubs einen Cheftrainer für die kommende Spielzeit gefunden. Auch die Rheinländer könnten bei der Suche nach einem neuen Coach nun allerdings fündig geworden sein.

Michael Skibbe nach Frankfurt, Michael Frontzeck zur Borussia nach Gladbach, Bruno Labbadia übernimmt beim HSV und Jupp Heynckes dessen Posten bei Bayer Leverkusen. So langsam haben alle Bundesligisten die Cheftrainerposition wieder besetzt - bis auf den 1. FC Köln.

Nach dem überraschenden Abgang von Christoph Daum sind die Rheinländer noch auf der Suche. Als heißester Kandidat galt bislang Mirko Slomka, auch die Namen Morten Olsen und Friedhelm Funkel fielen immer wieder.

Meier: Keiner vom Trainer-Karussell

Das Rennen könnte nun allerdings ein anderer machen. Laut "Kicker" wird Zvonimir Soldo als ernstzunehmender Kandidat bei den Kölnern gehandelt. Demnach habe FC-Manager Michael Meier durchblicken lassen, sich um keinen Trainer bemühen zu wollen, der sich derzeit auf dem in der Bundesliga wild kreisenden Trainer-Karussell befindet.

Der Kroate trainierte mit Dinamo Zagreb bislang allerdings erst einen Profi-Klub, gewann dabei aber die Meisterschaft und den Pokal. Anschließend trat der 41-Jährige nach nur vier Monaten im Mai 2008 zurück.

Zwischen 1996 und 2006 spielte Soldo für den VfB Stuttgart in der Bundesliga und absolvierte 301 Ligaspiele für die Schwaben.

Der Kader des 1. FC Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung