Folgt Huntelaar auf Gomez?

Von SPOX
Donnerstag, 18.06.2009 | 13:02 Uhr
Klaas Jan Huntelaar erzielte in 20 Spielen für Real Madrid acht Tore
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Niederländer soll laut spanischen Medien ein Kandidat beim VfB Stuttgart sein. Der VfL Wolfsburg hat klar gemacht, dass das Sturmduo Dzeko/Grafite in Niedersachsen bleibt. In Hoffenheim gibt es beim Thema Demba Ba einen Sinneswandel - zumindest bei Dietmar Hopp. Und Dortmund verpflichtet einen Löwen.

Ein Neuer auf der VfB-Liste: Mario Gomez ist weg und der VfB Stuttgart hat dafür eine Menge Geld eingenommen. Die Liste der potentiellen Nachfolger ist lang. Neben klanghaften Namen wie Pawljutschenko, Vagner Love oder Pizarro wurden auch schon Brozek, Bance, Barrios und Gignac genannt.

Einen weiteren Hochkaräter bringt nun die "Marca" ins Gespräch: Klaas Jan Huntelaar. Der Niederländer steht bei Real auf der Abschussliste und wurde auch schon beim VfL Wolfsburg diskutiert. Allerdings sollen auch Juventus, Lyon und Tottenham an einer Verpflichtung interessiert sein.

Für kein Geld der Welt: Fast täglich gibt es neue Meldungen zu Edin Dzeko. Immer höhere Summen, die der AC Mailand bieten soll, werden genannt. Gegenüber dem "Kicker" bezeichnete Wolfsburgs Aufsichtsratsvize Stephan Grühsem nun alle Spekulationen über einen möglichen Wechsel des Stürmers als "dummes Zeug". Der VfL würde den 26-Tore-Mann auch nicht für "50 Millionen abgeben". Dies dürfte eine herbe Enttäuschung für den 23-jährigen Bosnier sein, der seit seinen Kindertagen Fan der Mailänder ist.

Ganz anders laufen die Verhandlungen mit Sturmpartner Grafite. Der 30-jährige Brasilianer, der noch einen laufenden Vertrag bis 2011 besitzt, möchte lieber heute als morgen bei den Wölfen verlängern: "Am liebsten würde ich sofort unterschreiben", sagt Grafite. Klärungsbedarf besteht allerdings noch über die Laufzeit: Die Wolfsburger bieten einen Kontrakt bis 2012, der Spieler will jedoch bis 2013 verlängern.

The same procedure as every day: Auch aus dem beschaulichen Hoffenheim gibt es Neuigkeiten. Demba Ba forcierte zuletzt immer wieder einen Wechsel zum VfB Stuttgart. TSG-Trainer Ralf Rangnick hat dem Stürmer per Telefonat seine Sicht der Dinge mitgeteilt: "Ich habe ihm gesagt, dass wir über alles reden können, auch über eine vorzeitige Vertragsverlängerung. Aber ganz sicher nicht über einen Wechsel." 1899-Mäzen Dietmar Hopp scheint hingegen einen Weggang des 24-jährigen nicht mehr zu hundert Prozent auszuschließen: "Es ist einiges Porzellan zerbrochen worden. Es gibt auch unzumutbare Situationen." Das Interesse des VfB an dem Senegalesen ist jedenfalls weiter vorhanden.

Wie italienische Medien berichten, sollen die Hoffenheimer indessen an David Rozehnal von Lazio Rom interessiert sein. Der tschechische Nationalspieler soll die TSG-Innenverteidigung verstärken. Wie der Berater des 28-Jährigen mitteilt, soll "eine Entscheidung in den nächsten Tagen fallen". Rozehnal hat bei den Römern noch einen Vertrag bis 2012.

Löwen mit Tauschgeschäft: Der TSV 1860 München tauscht den defensiven Mittelfeldspieler Sven Bender gegen Rechtsverteidiger Antonio Rukavina von Borussia Dortmund. Der 25-jährige Serbe hatte bereits in der vergangenen Zweitliga-Rückserie auf Leihbasis für die Löwen gespielt. Sven Bender galt zusammen mit seinem Zwillingsbruder Lars, der nächste Saison nach Leverkusen wechselt, als Hoffnungsträger des Klubs.

Der Streit um Holtby: Der Poker um Top-Talent Lewis Holtby geht in eine neue Runde. Wie die "Bild" berichtet, weigert sich der FC Schalke 04 die von den Aachenern geforderten vier Millionen Euro Ablöse für den 18-Jährigen zu zahlen. Das ruft die Hoffenheimer auf den Plan, die Holtby ganz oben auf ihrem Zettel haben. Wackelt der Transfer jetzt? S04-Präsident Josef Schnusenberg vermeldet nichts Gutes: "Wir sind weit auseinander".

Stuttgart will Youngster Niedermeier: Es geht um die Zukunft von Georg Niedermeier. Der VfB würde den 23-jährigen Innenverteidiger, der bis 2010 vom FC Bayern ausgeliehen ist, gerne fest verpflichten. Doch die Münchener spielen nicht mit. Die Bayern wollen Niedermeier nur für teueres Geld abgeben, sollen sogar mehrere Millionen Euro fordern. Niedermeier der in seinem ersten halben Jahr als Bundesligaprofi gute Leistungen zeigte, hat bereits klar gemacht, dass er gerne bei den Schwaben bleiben würde.

Breno zu Van Gaals Ex-Klub? Der niederländische Meister AZ Alkmaar könnte an einem Leihgeschäft mit dem FC Bayern interessiert sein. Wie der "Kicker" berichtet, ist der brasilianische Innverteidiger Breno von seinem Berater in Eindhoven und Alkmaar angeboten worden. Der Münchener Edelreservist könnte bei Alkmaar Spielpraxis auf internationalem Niveau sammeln.

Stürmer Edin Dzeko im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung