Freude auf van Gaal - Seitenhieb Richtung Klinsi

Von SPOX
Montag, 08.06.2009 | 11:11 Uhr
Mark van Bommel (r.) über Ex-Bayern-Coach Heynckes: "Er ist ein super Trainer"
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Die Zeit unter Jürgen Klinsmann hat Mark van Bommel noch nicht vergessen. Der Niederländer über die Gründe der schwachen letzten Saison, die Anforderungen von Louis van Gaal, das Vorbild Barca und seinen persönlichen Wunsch.

Vor ein paar Monaten sah es noch so aus, als ob Mark van Bommel den FC Bayern verlässt und der Rekordmeister unter Trainer Jürgen Klinsmann in die neue Saison geht. Längst vergessen.

Während der Niederländer noch immer in München spielt, ist Klinsmann beim FCB Vergangenheit. Abgehakt ist die Zeit unter dem ehemaligen Bundestrainer allerdings bei den Bayern noch nicht.

Seitenhieb Richtung Klinsmann

"Wenn man bei den Bayern keinen Titel holt, ist es ein verlorenes Jahr", sagte van Bommel im "Kicker". Den Grund liefert der 32-Jährige gleich mit: "Du musst vor allem aus der Mannschaft das Beste herausholen, weil dann die Einzelspieler besser funktionieren. Nicht jeder Einzelne muss besser gemacht werden, sondern die Mannschaft."

Ein deutlicher Seitenhieb Richtung Klinsmann, der stets betont hatte, jeden einzelnen Spieler jeden Tag besser machen zu wollen.

Van Bommel weiter: "Es geht nicht um die Idee, die ein Trainer hat, sondern er braucht Gespür für die Mannschaft."

Trainer wie Ottmar Hitzfeld, Guus Hiddink oder Jupp Heynckes hätten gewusst, "wie man mit Menschen umgehen muss", so der Bayern-Kapitän. Überhaupt sei Heynckes "ein hervorragender Trainer, menschlich großartig".

"Passspiel muss sitzen"

Deshalb freut sich van Bommel nun auch auf Neu-Trainer Louis van Gaal. "Er wird die Linie von Heynckes fortsetzen. Nur schärfer und aggressiver. Er ist ehrlich, direkt, korrigiert sofort."

Vor allem in der Spielgeschwindigkeit und im Passspiel erwartet van Bommel unter van Gaal Fortschritte. "Das Passspiel muss nach ein paar Wochen sitzen. Da darf der Ball nicht dahinholpern."

Als Beispiel soll der FC Barcelona dienen. "Die Barca-Spieler spielen Pässe, als ob sie aufs Tor schießen würden. Mit der Innenseite und der richtigen Geschwindigkeit. Das macht den Unterschied; Ballan- und -mitnahme in vollem Tempo", so van Bommel.

Van Bommel: "Klar möchte ich Kapitän bleiben"

Dass Bayern ihm nur einen Einjahresvertrag angeboten hat, ist für van Bommel kein Problem. "Ich kann das verstehen. Ich hatte Angebote aus England und Spanien, auch aus Holland. Aber ich fühle mich noch gut genug für Bayern, und diesen super Verein verlässt man nicht so einfach."

Allerdings ist noch offen, ob der Niederländer auch in der kommenden Spielzeit die Binde beim Rekordmeister trägt. "Klar möchte ich Kapitän bleiben. Aber das entscheidet der Trainer", so van Bommel.

So könnten die Bayern unter van Gaal spielen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung