VfB-Stadionumbau fördert 18 Bomben zu Tage

SID
Sonntag, 31.05.2009 | 13:39 Uhr
Beim Umbau des VfB-Stadions sind 18 Bomben gefunden worden
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

Beim Umbau der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena sind insgesamt 18 Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und vom Kampfmittel-Räumdienst entfernt worden.

18 Bomben sind beim Umbau der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart bislang gefunden worden. Die zumeist ausgebrannten Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg wurden bei Baggerarbeiten entdeckt und vom Kampfmittel-Räumdienst entfernt. Lebensgefahr habe zu keiner Zeit bestanden, obwohl die Bomben teilweise knapp unter dem Spielfeld lagen.

Entdeckt wurden sie, weil das Spielfeld um 1,30 Meter abgesenkt werden soll und deshalb zwei Meter tief das Erdreich abgetragen wird.

Luftangriffe während des Zweiten Weltkriegs

"Wir vermuten, dass die Bomben 1944 während eines englischen Luftangriffs auf die Mercedes-Benz-Werke abgeworfen wurden", sagte Günther Goedecke, Chef des Kampfmittel-Räumdienstes, der "Bild". Demnach seien damals mindestens drei große Sprengbomben auf dem Spielfeld detoniert, Dutzende Phosphor- und Stabbrandbomben blieben unentdeckt und wurden jetzt gefunden. Auf dem heutigen Stadion-Gelände hatten sich im Zweiten Weltkrieg Fabrikgebäude befunden.

Das Stadion wird für insgesamt 74,2 Millionen Euro in ein reines Fußball-Stadion umgewandelt, dabei soll das Fassungsvermögen von derzeit 55.800 Zuschauer um 3000 Plätze erweitert werden. Die Arbeiten sollen bis zum Ende der Saison 2010/2011 abgeschlossen sein. Der Bundesliga-Spielbetrieb soll mit einer Kapazität von 41.000 Plätzen weiterlaufen.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers zur neuen Saison

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung