Keine Freigabe für Heldt, Gomez lässt VfB hoffen

SID
Mittwoch, 06.05.2009 | 12:01 Uhr
Mario Gomez lässt den VfB Stuttgart auf seinen Verbleib hoffen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Torjäger Mario Gomez macht dem VfB Stuttgart Hoffnungen auf einen weiteren Verbleib bei den Schwaben. Sport-Direktor Horst Heldt wird dem VfB definitiv erhalten bleiben.

"Für jeden Spieler ist es attraktiv Champions League zu spielen, von daher will ich das mit dem VfB schaffen. Mehr als Champions League zu spielen, kann man nirgendwo, oder?", sagte der 23 Jahre alte Stürmer in "Sport-Bild".

Was seine sportliche Zukunft anbelangt, sei "noch nichts passiert", sagte Gomez weiter: "Für mich zählen nur die nächsten Spiele. Ich habe nirgendwo zugesagt oder unterschrieben, noch habe ich Gespräche geführt."

Der Nationalspieler kann trotz eines Vertrags bis 2012 für eine festgeschriebene Ablösesumme von 35 Millionen Euro den Verein wechseln. Manager Horst Heldt betonte zum wiederholten Mal, "dass wir auch in diesem Jahr alle Hebel in Bewegung setzen werden, damit er bleibt".

Staudt: "Eine Freigabe steht nicht zur Debatte"

Sicher ist sich Heldt aber offenbar nicht, ob das den Schwaben auch gelingt: "Das Erreichen der Champions League heißt nicht gleichzeitig, dass Mario definitiv bleibt."

Dagegen wird Heldt selbst den Stuttgartern auf jeden Fall erhalten bleiben, nachdem wohl Schalke 04 den Ex-Profi abwerben wollte.

"Das Interesse von Schalke ist mir bekannt. Aber eine Freigabe steht nicht zur Debatte. Horst Heldt ist ein wichtiger Teil unserer Führungscrew", sagte VfB-Präsident Erwin Staudt der Tageszeitung "Die Welt".

Heldt übe die Funktion des Sportdirektors 'exzellent aus. Dass seine Arbeit bei anderen Vereinen Begehrlichkeiten weckt, ist logisch. Aber Horst Heldt gehört zum VfB und bleibt bei uns".

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung