Sestak fällt nach OP aus, Klimowicz wieder fit

SID
Montag, 11.05.2009 | 14:29 Uhr
Der VfL Bochum kann in Hamburg wieder auf Diego Klimowicz setzen
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Stanislav Sestak muss seine Saison frühzeitig beenden. Der Slowake wurde am Montagmorgen an der Leiste operiert. Dafür sind Diego Klimowicz und Oliver Schröder wieder zurück.

Der VfL Bochum muss im Abstiegskampf der Bundesliga auf Stanislav Sestak verzichten, kann aber wieder auf Diego Klimowicz zurückgreifen. Der slowakische Nationalstürmer Sestak wurde am Montagmorgen in Dortmund von Vereinsarzt Dr. Karl-Heinz Bauer an der Leiste operiert, die ihm bereits seit Wochen Probleme bereitet.

Die Saison ist für Sestak, der drei bis vier Wochen pausieren muss, damit beendet. Der 26-Jährige ist mit neun Toren bislang treffsicherster VfL-Spieler in dieser Saison.

Dagegen kann Trainer Marcel Koller für das drittletzte Saisonspiel am Mittwoch beim Hamburger SV (19.45 Uhr im LIVE-TICKER und bei Premiere) wieder mit Klimowicz planen.

Der argentinische Angreifer hatte zuletzt mit einem Faserriss im Adduktorenbereich pausieren müssen. Auch Defensiv-Allrounder Oliver Schröder, dem eine Verknöcherung im Oberschenkel zu schaffen gemacht hatte, kehrte ins Mannschaftstraining zurück.

Koller: "Nach vorne schauen, nicht nach hinten"

Koller sieht der entscheidenden Phase im Abstiegskampf relativ gelassen entgegen. "Wir haben nach der Hinrunde damit gerechnet, dass es bis zum letzten Spieltag um die Rettung gehen wird. Man muss jetzt nicht ständig auf Angst machen", sagte der Schweizer am Montag.

Der VfL sei im Kreis der Abstiegskandidaten immer noch am besten platziert, man müsse deshalb "nach vorne schauen, nicht nach hinten".

Koller hob allerdings hervor, dass die 28 Punkte, die der VfL momentan auf dem Konto hat, "zum Klassenerhalt nicht reichen". Hinter den Westfalen sind in der Tabelle nur noch Borussia Mönchengladbach, Arminia Bielefeld, Energie Cottbus (alle 27) und der Karlsruher SC (23) platziert.

Bochum spielt nach der Begegnung in Hamburg noch gegen Eintracht Frankfurt und beim 1. FC Köln.

Der Kader des VfL Bochum

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung