Freiburg holt Makiadi aus Duisburg

SID
Freitag, 29.05.2009 | 16:31 Uhr
Cedrick Makiadi erzielte bislang vier Tore in 48 Bundesliga-Partien
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Der SC Freiburg hat sich nach dem Aufstieg in die Bundesliga mit Torjäger Cedrick Makiadi verstärkt. Der 25-Jährige war zuletzt vom VfL Wolfsburg an den MSV Duisburg ausgeliehen.

Nach der Rückkehr in die Bundesliga hat der SC Freiburg seine Offensive verstärkt. Zweitliga-Torschützenkönig Cedrick Makiadi vom MSV Duisburg wechselt zur neuen Saison zu den Breisgauern. Über die Vertragsmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Der 25-Jährige war in der abgelaufenen Saison vom VfL Wolfsburg nach Duisburg ausgeliehen worden und hatte sich die Torjägerkrone der zweiten Liga mit Marek Mintal (1. FC Nürnberg) und Benjamin Auer (Alemannia Aachen/alle 16 Treffer) teilen müssen.

Makiadi hat viel Erfahrung

"Wir sind nicht nur von den fußballerischen Fähigkeiten Makiadis überzeugt, sondern denken auch, dass er aufgrund seines Charakters in unser Team passt. Mit 25 Jahren verfügt er bereits über beachtliche Erfahrung im Profifußball und hat zugleich noch Entwicklungspotenzial", lobte Freiburgs Sportdirektor Dirk Dufner den Neuzugang.

Der 1,78m große Makiadi, der für Wolfsburg 48 Bundesligaspiele absolviert hat, wurde in der Demokratischen Republik Kongo geboren und hat drei Länderspiele für sein Heimatland absolviert.

Cedrick Makiadi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung