Heynckes lässt das Karriere-Ende offen

SID
Montag, 25.05.2009 | 13:08 Uhr
Zieht sich vorest zurück aus dem Bundesliga-Zirkus: Jupp Heynckes
© Getty

Jupp Heynckes will nach seinem erfolgreichen Kurz-Comeback in München das Ende seiner Trainerlaufbahn vorerst nicht bestätigen: "Vielleicht braucht man mich irgendwann wieder mal".

Jupp Heynckes hat bei seinem Vier-Wochen-Comeback auf der Trainerbank von Bayern München offenbar Lust auf mehr bekommen.

"Normalerweise möchte ich meine Trainerlaufbahn beenden. Aber vielleicht braucht man mich irgendwann wieder mal", sagte der 64-Jährige der "AZ". Es habe ihm großen Spaß gemacht und er denke, dass es den Spielern ebenso gegangen sei.

13 von 15 Punkten

Heynckes hatte als Nachfolger von Jürgen Klinsmann in fünf Spielen 13 von 15 möglichen Punkten geholt und Bayern mit der Vizemeisterschaft die finanziell lukrative Champions-League-Teilnahme gerettet. "Wenn er das ganze Jahr dagewesen wäre, wären wir Meister geworden", sagte Nationalspieler Philipp Lahm.

Heynckes will sich nach dem Ende seines Kurzzeit-Engagegment bei den Bayern wieder in sein Haus am Stadtrand von Mönchengladbach zurückziehen. Falls nicht doch ein spannendes Angebot kommt...

Ottmar Hitzfeld im Interview: "Wolfsburg hat seinen Zenit noch nicht erreicht"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung