Jelic erhält Freigabe von Cottbus

SID
Donnerstag, 07.05.2009 | 14:44 Uhr
Branko Jelic darf Energie Cottbus zum Saisonende verlassen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Branko Jelic erhält zum Saisonende die Freigabe von Energie Cottbus. Der 32-Jährige will wohl nach Australien in die Heimat seiner Frau zum Erstligisten Perth Glory wechseln.

Energie Cottbus hat "Bayern-Schreck" Branko Jelic die Freigabe zum Saisonende erteilt.

Energie-Manager Steffen Heidrich erklärte vor dem Heimspiel am Samstag gegen Rekordmeister Bayern München, gegen den Jelic in der Vorsaison beide Treffer zum Cottbuser 2:0-Sieg erzielt hatte, dass der 32 Jahre alte Stürmer die Lausitzer nach der Spielzeit ablösefrei verlassen darf.

Jelic hatte vor kurzem um seine Freigabe gebeten, um nach Australien, der Heimat seiner Frau, wechseln zu dürfen.

Laut Heidrich steht Jelic, der zuletzt nur auf der Reservebank saß, vor einem Wechsel zum australischen Erstligisten Perth Glory.

Haarriss bei Rost ausgeschlossen

Gegen die Bayern wird Jelic aber ebenso zum Kader gehören wie Energie-Kapitän Timo Rost. Bei dem Mittelfeldspieler wurde bei einer Untersuchung zwar eine Entzündung der Knochenhaut im linken Mittelfuß diagnostiziert, der befürchtete Haarriss konnte jedoch ausgeschlossen werden.

Der seit Wochen unter Schmerzen spielende Rost will deshalb auch gegen die Bayern auflaufen.

"Er hat einen unglaublichen Willen und wird wieder über die Schmerzgrenze hinausgehen", meinte der Cottbuser Trainer Bojan Prasnikar.

Gegen die Bayern wird der slowenische Coach wieder auf die zuletzt pausierenden Cagdas und Ivica Iliev zurückgreifen können. "Es ist unglaublich schwer, aber es wird auch sehr schön, gegen die Bayern zu spielen", meinte Prasnikar.

Der Kader von Energie Cottbus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung