Magath hofft auf Misimovic

SID
Samstag, 09.05.2009 | 20:57 Uhr
Erlitt nur eine leichte Prellung: Zvjezdan Misimovic
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Felix Magath rechnet bereits im Spiel gegen Borussia Dortmund wieder mit Zvjezdan Misimovic. Der Spielmacher erlitt bei der Niederlage gegen Stuttgart eine Prellung am Mittelfuß.

Felix Magath vom VfL Wolfsburg hofft bereits am Dienstag (ab 19.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf Premiere) gegen Borussia Dortmund, wieder Spielmacher Zvjezdan Misimovic einsetzen zu können.

"Er hat eine Prellung am Mittelfuß, ich rechne mit seinem Einsatz am Dienstag", sagte der Trainer des Tabellenführers der Bundesliga nach der 1:4-Niederlage beim VfB Stuttgart. Misimovic war bereits in der 37. Minute verletzungsbedingt ausgewechselt worden.

Riethers Einsatz wackelt

Weniger gut sieht es dagegen bei Sascha Riether aus. Der Mittelfeldspieler musste nur zwei Minuten nach Misimovic mit Verdacht auf eine Kapsel- und Bänderverletzung das Spielfeld verlassen.

Vorausgegangen war ein Foulspiel von Georg Niedermeier. Eine Untersuchung am Sonntag soll genaueren Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben.

Stuttgart - Wolfsburg: Daten & Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung