Cottbus hofft auf Schützenhilfe aus Hannover

SID
Mittwoch, 20.05.2009 | 13:00 Uhr
Steffen Heidrich hofft im Abstiegskampf auf die Hilfe seines ehemaligen Teamkollegen Dieter Hecking
© sid
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Im Abstiegskampf der Bundesliga fordert Cottbus-Manager Steffen Heidrich Schützenhilfe von 96-Coach Dieter Hecking, um noch Platz 16 zu erreichen.

Energie-Cottbus-Manager Steffen Heidrich fordert seinen ehemaligen Teamkollegen und Hannover-96-Trainer Dieter Hecking zu Schützenhilfe im Abstiegskampf der Bundesliga auf.

"Ich werde mich bei Dieter Hecking bestimmt noch melden und ihn daran erinnern, wie wichtig ein Sieg von Hannover gegen Bielefeld für uns ist", sagte Heidrich. Die beiden Ex-Profis spielten vor 15 Jahren zusammen für den damaligen Bundesligisten VfB Leipzig.

Heckings Team von Hannover 96 trifft Samstag auf Arminia Bielefeld , das mit den punktgleichen Cottbusern im Fernduell um den Relagtionsplatz kämpft.

Besser als Cristiano Ronaldo? Werde Fußball-Profi in Empire of Sports!

Zumindest für Bielefeld besteht auch noch eine Chance auf Rang 15. Cottbus muss hingegen die direkte Rettung bei drei Punkten und sieben Toren Rückstand auf Rang 15 zu Borussia Mönchengladbach so gut wie abhaken.

Rangelow und Iliev noch immer angeschlagen

Die Lausitzer müssen ihre eigene Partie gegen Bayer Leverkusen am Samstag gewinnen. Personell sieht es dafür nicht gut aus, da die wichtigen Offensivspieler Dimitar Rangelow (Bänderdehnung) und Ivica Iliev (Leistenprobleme) weiter angeschlagen sind. "Man muss abwarten, ob sie rechtzeitig fit werden", sagte Heidrich.

Mit einem Kurz-Trainingslager in Bad Saarow will sich der Kader in Ruhe auf die wichtige Aufgabe vorbereiten. "Wir wollen die Köpfe freikriegen", sagt Heidrich.

Auch der Ärger um Aussagen von Trainer Bojan Prasnikar, der die Fitness einiger Spieler kritisiert hatte, ist abgehakt. "Da ist Einiges missverstanden worden. Wir haben uns aber gegen Unterstellungen zur Wehr gesetzt", äußerte Heidrich.

Bundesliga: Die Tabelle vor dem 34. Spieltag

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung