Bundesliga

Bundesliga verliert zum Saisonende einige Stars

SID
Freitag, 22.05.2009 | 16:12 Uhr
Michael Tarnat wird seine Fußballschuhe nach dem Spiel in Bielefeld an den Nagel hängen
© sid
Advertisement
Bundesliga
Sa18:00
Die Highlights vom Samstag mit BVB, VfB und Leipzig
Premier League
Live
Huddersfield -
Man United
Primera División
Live
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Sao Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe

Die Bundesliga verliert nach dieser Saison wieder einige ihrer Stars. Altgediente Haudegen beenden ihre Karriere, manche Profis zieht es aber auch sportlich ins Ausland.

Wenn am Samstag die 46. Saison endet, dann verabschieden sich gleich mehrere Profis von der Bundesliga-Bühne. Während alte Haudegen wie Michael Tarnat, Matthias Scherz, Christian Fiedler und vielleicht auch Frank Baumann ihre Karrieren beenden, zieht es andere ins Ausland.

Einige Stars wie der Brasilianer Diego werden aller Voraussicht nach der Bundesliga den Rücken kehren, auch wenn die offizielle Verabschiedung samt Blumenstrauß am Spielfeldrand ausbleibt.

"Es gibt immer noch offene Fragen, die man jetzt weiter vernünftig besprechen muss", sagte Werder-Manager Klaus Allofs zum bevorstehenden Wechsel von Diego zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Grundsätzlich sind sich alle Parteien über einen Transfer einig. Einzig bei der Beteiligung des Brasilianers an der Ablösesumme, die bei 29 Millionen Euro liegen soll, hakt es noch.

Diego, Dzeko, Woronin und Pantelic zieht es ins Ausland

Ohne Diego wäre die Bundesliga sicher um eine schillernde Figur ärmer, doch es drohen noch andere Abgänge von Format. So ist zum Beispiel die Zukunft des Münchners Ze Roberto (Anfragen aus USA und Brasilien), des von zahlreichen europäischen Top-Klubs gejagten Wolfsburgers Edin Dzeko und der Berliner Marko Pantelic (sucht Verein) und Andrej Woronin (wohl zurück zum FC Liverpool) in der Bundesliga mehr als fraglich.

Michael Tarnat wird nach der Saison als Aktiver keinen Bundesliga-Rasen mehr betreten. Der Abwehrspieler von Hannover 96 hängt nach 363 Bundesligaspielen seine Fußballschuhe wohl an den Nagel - wenn auch nicht ganz freiwillig. Die Entscheidung, den auslaufenden Vertrag mit dem 39-Jährigen nicht verlängern zu wollen, teilte ihm Trainer Dieter Hecking erst beim morgendlichen Spaziergang vor dem vorletzten Spieltag mit.

"Dass man ohne mich plant, muss ich akzeptieren. Aber es lief unwürdig, stil- und respektlos ab", sagte "Tanne" Tarnat. 96 bot dem 19-maligen Nationalspieler an, in die Vereinsarbeit eingebunden zu werden, doch das wird Tarnat wohl ablehnen. Seit Jahren hat er eine Option, nach dem Karriereende als Scout für seinen ehemaligen Arbeitgeber Bayern München tätig zu sein.

Auch Fiedler, Scherz und Baumann beenden Karriere

Geräuschloser verläuft der Übergang in die zweite Karriere bei Torhüter Christian Fiedler. Der 34-Jährige rückt ab dem 1. Juli als Torwarttrainer in den Betreuerstab von Hertha BSC Berlin, für den er in 19 Jahren 276 Spiele absolvierte.

"Der Bundesliga-Aufstieg und das Erreichen des Pokalfinals mit der zweiten Mannschaft waren meine schönsten Momente", meinte "Fiedel", dem wegen eines Kreuzbandrisses im Testspiel gegen Newcastle United im August ein Saisonspiel vergönnt war.

Frank Baumann ist zwar in Bremen Stammkraft, dennoch deutet auch beim Werder-Kapitän, dessen Vertrag ausläuft, vieles auf ein Karriereende hin.

Zehn Jahre an der Weser

Der 33-Jährige trägt seit zehn Jahren das Trikot der Hanseaten und bestritt in dieser Zeit 259 Bundesligaspiele. Als Nationalspieler nahm der ehemalige Nürnberger an der WM in Südkorea und Japan teil und erlebte das Finale gegen Brasilien auf der Ersatzbank mit.

Und auch ein Kölner Urgestein beendet seine Karriere. Matthias Scherz wird nach dieser Saison nicht mehr im Trikot der "Geißböcke" auflaufen, das er insgesamt zehn Jahre trug.

Gegen Bochum soll der 37 Jahre alte Profi nach 269 Spielen für den FC ein letztes Mal eingewechselt werden.

Die Tabelle im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung