Rangnick-Drohung wegen Holtby-Absage?

Von Haruka Gruber
Sonntag, 03.05.2009 | 13:46 Uhr
Lewis Holtby ist U-19-Nationalspieler und der Shootingstar beim Zweitligisten Aachen
© Getty
Advertisement
Premier League
Live
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Live
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Live
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Live
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Live
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

EXKLUSIVNach Hoffenheims Absturz ist Ralf Rangnick stinksauer und spricht von Abschied. Womöglich gab ihm der geplatzte Wechsel von Lewis Holtby den Rest.

Es war ein nicht zu erwartender Ausbruch. Trotz der 0:4-Klatsche in Wolfsburg. Trotz der Serie von zwölf sieglosen Spielen. Trotz des beispiellosen Absturzes von Platz eins im Winter auf neun.

"Mit Mittelmaß kann ich mich nicht identifizieren. Ich bin nicht bereit, weitere Rückschritte in Kauf zu nehmen", drohte Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick in der "BamS"  unverhohlen mit einem Weggang und erzürnte damit 1899-Mäzen Dietmar Hopp.

"Ich lasse mich nicht erpressen. Es ist der falsche Zeitpunkt, wenn der Trainer nach solch einer Vorstellung sein Bleiben in Frage stellt", sagte der 69-Jährige ungewohnt deutlich.

Will Rangnick mehr Geld für Transfers?

Offenbar ist Rangnick zur Erkenntnis gekommen, dass die Mannschaft nach der desolaten Rückrunde erheblich verstärkt werden muss, um die hochtrabenden Ziele zu erreichen. Von sechs bis sieben Zugängen ist die Rede. Doch Geldgeber Hopp stellt insgesamt nur zehn Millionen Euro für Transfers zur Verfügung - offenbar zur Verärgerung von Rangnick.

"Meine Vorgabe war, dass ich Hoffenheim in die Bundesliga führen wollte. Mir wurde gesagt: 'Dann geht es richtig los'", so Rangnick. Dennoch bleibt bei aller Verärgerung die Frage: Warum brach es nach der Partie in Wolfsburg derart aus ihm heraus?

Eine mögliche Erklärung: die Absage des umworbenen Lewis Holtby. "Er hat in dieser Woche Hoffenheim davon unterrichtet, dass er das Angebot nicht annehmen wird", sagte sein Berater Thomas Noack zu SPOX.

Bessere Perspektive als in Hoffenheim

Holtby galt als einer von Rangnicks Wunschkandidaten. Der erst 18-jährige Flügelstürmer von Alemannia Aachen hätte perfekt in die Philosophie von Rangnick gepasst: jung, talentiert, technisch versiert und - was Rangnick besonders wichtig ist - noch formbar.

Doch Holtby sieht seine Zukunft bei einem anderen Verein, dabei galt Hoffenheim als Topfavorit auf die Verpflichtung. Unter anderem sollen Bremen, Wolfsburg, Leverkusen, Dortmund und Berlin am deutschen U-19-Nationalspieler interessiert sein. Einen Korb handelte sich vor Hoffenheim bereits Schalke ein.

"Lewis hat nicht aus finanziellen Gründen Hoffenheim abgesagt", erklärt Noack. "Es ist nur so, dass die Tendenz ganz klar zu einem anderen Klub zeigt, wo er die besseren Perspektiven sieht."

Der beispiellose Absturz von Hoffenheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung