Fussball

Nikolov muss gegen Gladbach passen

SID
Oka Nikolov war gerade erst nach einer Verletzung ins Eintracht-Tor zurückgekehrt
© Getty

Markus Pröll erhält gegen Borussia Mönchengladbach eine weitere Bewährungschance. Stammkeeper Oka Nikolov zog sich im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu.

Bundesligist Eintracht Frankfurt muss im Kellerduell gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER und bei Premiere) auf Torwart Oka Nikolov verzichten.

Der Mazedonier zog sich im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu und fällt damit erneut aus.

Neue Chance für Pröll

Nach der Verletzung von Nikolov wird gegen die "Fohlen" Ersatzkeeper Markus Pröll eine weitere Bewährungschance erhalten.

Pröll hatte seinen Stammplatz zu Saisonbeginn nach einer Operation am Sprunggelenk zunächst verloren, war dann aber wegen einer Verletzung seines Kontrahenten zwischen dem 14. und 25. Spieltag ins Eintracht-Tor zurückgekehrt.

Die Bilanz der Eintracht gegen Gladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung