Fussball

Schlaudraff muss erneut unters Messer

SID
Stürmer Jan Schlaudraff wird Hannover 96 mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen
© Getty

Jan Schlaudraff bleibt das Verletzungspech treu: Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate muss sich der Stürmer einer Leisten-OP unterziehen, diesmal jedoch auf der linken Seite.

Zum zweiten Mal binnen weniger Monate muss Mittelfeldspieler Jan Schlaudraff vom Bundesligisten Hannover 96 an der Leiste operiert werden, diesmal auf der linken Seite.

Der 25-Jährige steht den Niedersachsen im Abstiegskampf damit mehrere Wochen lang nicht zur Verfügung. Der Eingriff wird am Mittwoch vorgenommen.

Jan Schlaudraff im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung