Fussball

Rutten bleibt Schalke-Trainer

SID
Dienstag, 24.03.2009 | 17:29 Uhr
Der Niederländer Fred Rutten bleibt vorerst Trainer von Schalke 04
© Getty

Trainer Fred Rutten bleibt bei Schalke 04 vorerst im Amt. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs des Niederländers mit dem Vorstand der Königsblauen.

"Es gab Gespräche. Morgen um 14 Uhr ist Training, und der Trainer ist Fred Rutten", sagte Schalke-Sprecher Thomas Spiegel am Dienstagnachmittag dem Sport-Informations-Dienst "sid". Zu einem klaren Bekenntnis zu dem 46-Jährigen wollten sich die Königsblauen aber nicht durchringen.

Auf die Frage, ob der 46-Jährige auch im nächsten Bundesliga-Spiel am 3. April bei Arminia Bielefeld noch auf der Schalker Trainerbank sitzen werde, antwortete Spiegel: "Er hat einen Vertrag bis 2010, und es gibt keine andere Beschlusslage."

Spekulationen nach Niederlage gegen den HSV

Nach der 1:2-Niederlage am vergangenen Sonntag gegen den Hamburger SV war spekuliert worden, dass Rutten in Kürze seinen Job verliert.

Schalke-Geschäftsführer Peter Peters bezeichnete das Gespräch mit dem Coach als "Routine wie nach jedem anderen Bundesliga-Spiel", wollte aber die Spekulationen nicht kommentieren.

Rutten selbst, der nach dem Aus im Europacup und dem DFB-Pokal auch in der Bundesliga alle Saisonziele verpasst hat, hatte am Sonntag erklärt, dass er nur "von Woche zu Woche" arbeite.

Fred Rutten im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung