Ermittlungen gegen Ebert und Boateng

SID
Mittwoch, 18.03.2009 | 16:03 Uhr
Patrick Ebert (l.) und Kevin-Prince Boateng spielten einst zusammen bei Hertha BSC Berlin
© Getty
Advertisement
League Cup
So25.02.
Bohnen-Alarm! Rocket Beans kommentieren das Finale
Indian Super League
Live
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas

UPDATEDie Polizei hat Ermittlungen gegen die Fußball-Profis Patrick Ebert von Hertha BSC Berlin und Kevin-Prince Boateng von Borussia Dortmund aufgenommen. Beide Bundesliga-Spieler sollen in der Nacht zum Mittwoch dabei beobachtet worden sein, wie sie gegen 3.00 Uhr morgens den Lack eines Auto zerkratzten und an zwei weiteren Wagen die Außenspiegel abtraten.

Ebert bestätigte in Gesprächen mit seinem Klub, dass er gemeinsam mit Boateng zur besagten Zeit im Stadtbezirk Wilmersdorf von einer Polizeistreife angehalten worden sei.

Die Polizisten hätten beide Spieler mit dem Vorwurf der Sachbeschädigung konfrontiert und die Personalien festgestellt.

Ebert: "Alles Lügengeschichten"

Die befreundeten Spieler, die nach eigener Aussage Eberts 22. Geburtstag gefeiert hatten, wehrten sich jedoch vehement gegen den Vorwurf der Sachbeschädigung.

Um den Fall umfänglich aufzuklären, hat der Hertha-Spieler einen Anwalt eingesetzt. Das seien alles Lügengeschichten, soll Ebert gesagt haben, bevor er am Mittwoch nach dem Training mit seinem Porsche vom Klub-Gelände fuhr.

Ebenfalls einen Rechtsanwalt hat Boateng beauftragt. "Ich habe mit Kevin telefonischen Kontakt gehabt, er weist die Beschuldigungen vehement zurück", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Der BVB sei an einer exakten Feststellung des Sachverhaltes interessiert, betonte Zorc, der allerdings vor einer Vorverurteilung des Spielers warnte.

Geldstrafe für Ebert

Auch Hertha erklärte, dass bis zur endgültigen Klärung bezüglich der Sachbeschädigung die Unschuldsvermutung gelte. Allerdings erhält Ebert eine saftige Geldstraße, da er bis 3.00 Uhr nachts unterwegs war.

"Es handelt sich dabei sicherlich nicht nur um 2000 oder 3000 Euro. Es war bei Ebert nicht das erste Mal", sagte Hoeneß, der den Spieler aufforderte, die ganze Wahrheit zu sagen.

Zuvor hatten sich Herthas Trainer Lucien Favre und Co-Trainer Harald Gämperle Ebert zur Brust genommen. Eine Suspendierung für das Spiel am Samstag beim VfB Stuttgart (15.30 Uhr/live bei Premiere) schloss Favre nicht aus.

Anklage droht

Allerdings wollte der Coach darüber noch eine Nacht schlafen. Die Polizei hatte am Mittwochmorgen auf Anfrage des "Sport-Informations-Dienstes" (sid) eine entsprechende Meldung von "Morgenpost-Online" bestätigt.

Sollte sich der Vorwurf der Sachbeschädigung bestätigen, ist mit einer Anklage durch die Staatsanwaltschaft zu rechnen. Ein Mitarbeiter des Zentralen Objektschutzes (ZOS) hatte den Vorfall an der Brandenburgischen Straße im Berliner Ortsteil Wilmersdorf beobachtet.

Der Mann hatte danach die Polizeistreife alarmiert. Die Beamten hatten die Profis angehalten und die Personalien aufgenommen.

Die Tabelle der Bundesliga

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung