Heldt will endlich Klarheit

Lehmanns Frist läuft ab

Von SPOX
Dienstag, 24.03.2009 | 13:32 Uhr
Jens Lehmann und der VfB Stuttgart verloren nur eins der letzten elf Bundesligaspiele
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheffield Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak Moskau -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man United
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City
Indian Super League
Chennai -
Kalkutta
Indian Super League
NorthEast Utd -
Bengaluru
Ligue 1
Bordeaux -
Strasbourg
Championship
Sheffield Utd -
Bristol City
Primera División
Alaves -
Las Palmas

Hängt Jens Lehmann noch eine Saison beim VfB Stuttgart dran oder nicht? Die Vorzeichen stehen gut, doch entschieden ist noch nichts, da sich der 39-jährige Ex-Nationaltorhüter bei seiner Meinungsfindung Zeit lässt. Doch die Frist geht dem Ende zu. Der VfB will bis Ende des Monats eine Entscheidung.

Eine fast schon beneidenswerte Bierruhe strahlt Jens Lehmann dieser Tage aus. Der 39-Jährige will sich nicht hetzen lassen.

Etwas weniger entspannt ist da schon der VfB Stuttgart, der auf eine Entscheidung seines eigenwilligen Torhüters über eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrags um ein weiteres Jahr wartet.

Die Uhr tickt. Ende des Monats, spätestens also bis kommenden Dienstag, will der Klub das Thema vom Tisch haben. Noch für diese Woche ist eine weitere Gesprächsrunde anberaumt zwischen dem VfB und Lehmann-Vertreter Jörg Rüsing, einem Anwalt für Sportrecht aus Münster.

Das Angebot der Stuttgarter ist bekannt: "Wir stehen zu den Zusagen, die wir Jens für diese Saison gemacht haben. Aber mehr geht definitiv nicht", sagte Manager Horst Heldt der "Bild".

Heldt: Keine weiteren Zugeständnisse

Die "Zusagen" lauten: Etwa 2,5 Millionen Euro Jahresgehalt und das eine oder andere Entgegenkommen, das Lehmann das Leben zwischen seinem Wohnsitz am Starnberger See bei München und seinem Arbeitsplatz im Schwäbischen erleichtert.

Worauf wartet er also noch? Teamchef Markus Babbel erklärte am Sonntag, dass es Lehmann nicht so sehr aufs Geld ankomme, woraufhin die "Bild" gleich spekulierte, ob der ehemalige Nationalkeeper wohl noch mehr Freizeit fordere.

Doch da sieht Heldt keinen Spielraum mehr: "Auf gar keinen Fall. Aber bei Jens ist es immer sehr wichtig, dass das Gesamtpaket stimmt."

Lehmann: "Es würde mich sehr reizen"

Heldt ist optimistisch, dass Lehmann die vom Klub gesetzte Frist einhält. Der VfB jedenfalls bleibt bei seiner Deadline Ende des Monats: "Dann werden zumindest wir uns zu dieser Sache äußern", sagte Heldt der "Stuttgarter Zeitung".

Dass der neue Kontrakt noch platzt, wäre dennoch eine Überraschung. Denn Lehmann möchte eine weitere Saison an seine bereits 21 Jahre lange Profi-Karriere hängen. "Es würde mich sehr reizen zu verlängern", hatte er zuletzt gesagt.

"Eier bekommt Lehmann auch"

Ähnliche Bierruhe wie Lehmann strahlt dieser Tage beim VfB auch Babbel aus. Der 36-Jährige würde eine Verlängerung mit seinem erfahrenen Torhüter zwar begrüßen, vertraut aber auf Stuttgarts Alternativplan, in Zukunft auf Alexander Stolz und Sven Ulreich zu setzen.

Babbel: "Irgendwann müssen sie mal ins Wasser reingeworfen werden. Natürlich wird auch mal ein Ei dabei sein, aber die bekommt Jens Lehmann auch."

Mit Stolz, derzeit die Nummer zwei, haben die Schwaben gerade erst den Vertrag bis 2012 verlängert. Laut "Stuttgarter Zeitung" hat man dem 25 Jahre alten Torwart dabei die Zusage gegeben, dass er im unwahrscheinlichen Fall eines Abschieds von Lehmann die neue Nummer eins wird.

Verpflichten würde der VfB dann einen älteren Torwart, der im Notfall einspringen könnte.

Ergebnisse und Spielplan des VfB Stuttgart

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung