Beckenbauer: "Schalke wäre gut für Kahn"

Von SPOX
Samstag, 21.03.2009 | 14:28 Uhr
Der Kaiser traut dem Titan alles zu - sogar ein Engagement auf Schalke
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die unendliche Geschichte um den Manager-Posten auf Schalke geht in die nächste Runde. In der "Bild" äußert sich Franz Beckenbauer zur Annäherung zwischen Oliver Kahn und S04: "Dass er es könnte, steht für mich fest."

Auf die Frage, ob der ehemalige Nationalkeeper der Aufgabe gewachsen sei, antwortet der Präsident des FC Bayern: "Natürlich. Dass er es könnte, steht für mich fest. Oliver ist ein junger und intelligenter Mensch, der mit Uli Hoeneß 14 Jahre lang den besten Lehrmeister hatte."

"Neue Umgebung, neue Mannschaft - das kann hilfreich sein"

Nach Meinung des 63-Jährigen könnte sich ein Tapetenwechsel positiv uf den "Titan" auswirken: "Es wäre vielleicht ganz gut, wenn er mal auf Schalke in einen anderen Klub käme. Neue Umgebung, neue Mannschaft, das kann hilfreich sein bei einem Start in eine neue Karriere."

Auch Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler glaubt, dass Kahn der Aufgabe in Gelsenkirchen gewachsen wäre.

Völler: "Kahn sollte nicht so lange warten"

"Zu heiß! Ach was. Das macht doch einem Souverän wie Olli nichts aus", sagte der Weltmeister von 1990 in der "WZ".

Der 48-Jährige gibt Kahn auch gleich einen Rat: "Ich weiß nicht, was daraus wird und kenne auch die konkreten Ziele von Oliver Kahn nicht. Aber wenn er solche Pläne tatsächlich verfolgt, dann sollte er nicht so lange warten. Du gerätst schnell in Vergessenheit."

Auch Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge galubt, dass Kahn gut zu Schalke passen würde: "Die Gedankengänge von Schalke 04 kann ich komplett nachvollziehen. Herr Tönnies hat eine sehr gute Wahl getroffen. Oliver Kahn hat ohne Frage die Qualitäten, Schalke wieder auf die Bahn zu bringen, wie man es sich wünscht", sagte Rummenigge bei "Premiere".

Spekulationen um Sammer - Kahn aus dem Rennen?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung