Ebert-Suspendierung aufgehoben

SID
Dienstag, 31.03.2009 | 15:48 Uhr
Patrick Ebert bestritt bislang 59 Bundesligaspiele
© Getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Hertha BSC Berlin hat die Suspendierung gegen Patrick Ebert aufgehoben. Der 22-Jährige durfte ins Training zurückkehren, ein Einsatz am Wochenende ist aber fraglich.

Bundesliga-Spitzenreiter Hertha BSC Berlin hat die Suspendierung gegen seinen in Ungnade gefallenen Mittelfeldspieler Patrick Ebert aufgehoben.

Der 22 Jahre alte Profi durfte am Dienstag nach seinem nächtlichen Streifzug und den Ermittlungen wegen des Verdachts des Vandalismus erstmals wieder mit den Profis trainieren. "Das heißt aber nicht, dass er automatisch am Samstag zum Heimspiel gegen Borussia Dortmund im Kader steht", sagte Herthas Pressesprecher Hans-Georg Felder.

Angeblich soll Ebert ein Auto demoliert haben

Ebert wurde von Herthas Trainer Lucien Favre suspendiert, nachdem er in der Nacht zum 18. März gemeinsam mit Kevin Boateng von Borussia Dortmund im Stadtbezirk Wilmersdorf den Zapfenstreich deutlich überzogen hatte.

Zudem nahm die Polizei Ermittlungen gegen die Bundesliga-Profis auf, da sie laut Zeugen-Aussagen gegen 3.30 Uhr den Lack eines Autos zerkratzt und an weiteren Wagen die Außenspiegel abgetreten haben sollen. Beide Profis bestritten die Vorwürfe des Vandalismus und lassen sich von Anwälten beraten.

Geldstrafe von geschätzten 10.000 Euro

Neben der Suspendierung hatte der Klub den Spieler zu einer Geldstrafe von geschätzten 10.000 Euro verdonnert.

Ebert durfte nicht mehr mit den Profis trainieren und wurde in die U23-Mannschaft des Klubs zurückgestuft. Selbst DFB-Präsident Theo Zwanziger hatte das Verhalten der beiden U21-Nationalspieler kritisiert.

Eine Fragezeichen steht bei Hertha hinter der Rückkehr von Nationalspieler Arne Friedrich. Der Abwehrspieler konnte nach seiner Verletzung im rechten Oberschenkel aus dem Spiel beim VfB Stuttgart (0:2) auch am Dienstag das Mannschaftstraining nicht komplett bestreiten.

"Die medizinische Abteilung versucht alles, damit Arne Friedrich rechtzeitig zum Dortmund-Spiel fit wird", sagte Felder.

Patrick Ebert im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung