Ebert-Suspendierung aufgehoben

SID
Dienstag, 31.03.2009 | 15:48 Uhr
Patrick Ebert bestritt bislang 59 Bundesligaspiele
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Hertha BSC Berlin hat die Suspendierung gegen Patrick Ebert aufgehoben. Der 22-Jährige durfte ins Training zurückkehren, ein Einsatz am Wochenende ist aber fraglich.

Bundesliga-Spitzenreiter Hertha BSC Berlin hat die Suspendierung gegen seinen in Ungnade gefallenen Mittelfeldspieler Patrick Ebert aufgehoben.

Der 22 Jahre alte Profi durfte am Dienstag nach seinem nächtlichen Streifzug und den Ermittlungen wegen des Verdachts des Vandalismus erstmals wieder mit den Profis trainieren. "Das heißt aber nicht, dass er automatisch am Samstag zum Heimspiel gegen Borussia Dortmund im Kader steht", sagte Herthas Pressesprecher Hans-Georg Felder.

Angeblich soll Ebert ein Auto demoliert haben

Ebert wurde von Herthas Trainer Lucien Favre suspendiert, nachdem er in der Nacht zum 18. März gemeinsam mit Kevin Boateng von Borussia Dortmund im Stadtbezirk Wilmersdorf den Zapfenstreich deutlich überzogen hatte.

Zudem nahm die Polizei Ermittlungen gegen die Bundesliga-Profis auf, da sie laut Zeugen-Aussagen gegen 3.30 Uhr den Lack eines Autos zerkratzt und an weiteren Wagen die Außenspiegel abgetreten haben sollen. Beide Profis bestritten die Vorwürfe des Vandalismus und lassen sich von Anwälten beraten.

Geldstrafe von geschätzten 10.000 Euro

Neben der Suspendierung hatte der Klub den Spieler zu einer Geldstrafe von geschätzten 10.000 Euro verdonnert.

Ebert durfte nicht mehr mit den Profis trainieren und wurde in die U23-Mannschaft des Klubs zurückgestuft. Selbst DFB-Präsident Theo Zwanziger hatte das Verhalten der beiden U21-Nationalspieler kritisiert.

Eine Fragezeichen steht bei Hertha hinter der Rückkehr von Nationalspieler Arne Friedrich. Der Abwehrspieler konnte nach seiner Verletzung im rechten Oberschenkel aus dem Spiel beim VfB Stuttgart (0:2) auch am Dienstag das Mannschaftstraining nicht komplett bestreiten.

"Die medizinische Abteilung versucht alles, damit Arne Friedrich rechtzeitig zum Dortmund-Spiel fit wird", sagte Felder.

Patrick Ebert im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung