DFB stellt Verfahren gegen Schmelzer ein

SID
Dienstag, 03.03.2009 | 14:41 Uhr
Youngster Marcel Schmelzer bestritt elf Saisonspiele für den BVB
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Der DFB-Kontrollausschuss sieht von einer Strafe für Dortmunds Marcel Schmelzer ab. Die "Annahme eines krass sportwidrigen Verhaltens" konnte nicht bestätigt werden.

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat das Ermittlungsverfahren gegen Marcel Schmelzer vom Bundesligisten Borussia Dortmund eingestellt.

Weis entlastet Schmelzer

Das teilte der Verband am Dienstag mit.

"Wir haben das Verfahren eingestellt, da insbesondere nach der Aussage von Hoffenheims Spieler Tobias Weis die Voraussetzungen für die Annahme eines krass sportwidrigen Verhaltens nicht gegeben waren", begründete der Kontrollausschuss-Vorsitzende Anton Nachreiner die Entscheidung.

Führe dein Team zum Titel bei Goalunited

Nach Auswertung der Fernsehbilder vom Heimspiel der Dortmunder gegen 1899 Hoffenheim (0:0) am vergangenen Samstag war Schmelzer zunächst verdächtigt worden, den am Boden liegenden Weis bewusst mit den Stollen des linken Fußballschuhs auf dessen linken Unterschenkel getreten zu haben (77. Minute).

Schiedsrichter Herbert Fandel (Kyllburg) hatte gegenüber dem DFB-Kontrollausschuss erklärt, diesen Vorgang nicht gesehen zu haben. Deshalb konnte der Kontrollausschuss nachträglich ermitteln.

Marcel Schmelzer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung