Klinsmann: "Wichtig, dass wir jetzt nachlegen"

SID
Sonntag, 08.03.2009 | 12:14 Uhr
Bayern-Trainer Klinsmann will Tabellenführer Hertha BSC Berlin Druck machen
© sid
Advertisement
Ligue 1
Live
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Live
Arsenal -
Man City
League Cup
Live
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Live
Lüttich -
Brügge
Serie A
Live
Juventus -
Atalanta
Superliga
Live
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Live
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Superliga
Union SF -
Colon
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Im Interview spricht Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann von einem hochverdienten Sieg gegen Hannover 96 und nimmt seine Mannschaft in die Pflicht, Tabellenführer Hertha anzugreifen.

Nach dem 5:1-Kantersieg über Hannover 96 kann Bayern München wieder durchatmen. Auch Trainer Jürgen Klinsmann zeigte sich im Interview nach dem Spiel erleichtert.

Frage: "Jürgen Klinsmann, wie erleichtert sind Sie nach dem 5:1-Erfolg gegen Hannover 96?"

Jürgen Klinsmann: "Die Stimmung ist bestens. Wir wussten, dass wir nachziehen mussten. Das ist rundum gelungen. Die Mannschaft hat nach dem symptomatischen Gegentor die Ruhe bewahrt und ein Tor nach dem anderen herbeigezwungen. Das Ergebnis ist auch in dieser Höhe verdient, und die Mannschaft ist mit einem Kompliment nach Hause gefahren."

Frage: "Vor dem Spiel wurde nach drei Bundesliga-Spielen in Serie ohne Sieg und auch über Ihre Zukunft als Trainer von Bayern München diskutiert..."

Klinsmann: "Mir geht's gut und mir ging's auch vor dem Spiel gut."

Frage: "Wie sehen Sie jetzt die Situation in der Bundesliga?"

Klinsmann: "Natürlich ist der Blick auf die Tabelle jetzt wieder angenehmer. Aber es gibt noch einiges zu arbeiten in den nächsten Wochen. Es ist sehr wichtig, dass wir jetzt nachlegen. Wir haben in der Bundesliga die Pflicht, Meister zu werden und die Champions League zu garantieren. Die Herthaner sind vorn weg und müssen eingeholt werden. Da lassen wir nicht locker"

Frage: "Was hat der Mannschaft bis zum Sieg in Hannover gefehlt?"

Klinsmann: "Wir waren einfach fahrlässig. Aber die Mannschaft hat den Moment erkannt, wo wir angreifen müssen. Wir sind aber noch nicht da, wo wir hinwollen. Fortsetzung folgt."

Frage: "Wie haben Sie die Leistung von Lukas Podolski gesehen?"

Klinsmann: "Es hat mich gefreut, dass Lukas ein Tor gemacht. Er hat aber auch Freistöße herausgeholt und war im Passspiel involviert. Aber auch Miroslav Klose hat sein Tor gemacht, das ist die beste Medizin für den Sturm."

Frage: "Bliebe nur noch das Dauerproblem mit den frühen Gegentoren in München..."

Klinsmann: "Jeder Trainer würde natürlich lieber zu Null spielen. Aber das spielt keine Rolle, so lange wir gewinnen. Wir müssen nach vorn schauen. Es sind noch elf Spiele und 33 Punkte zu holen. Wir müssen deutscher Meister werden."

Bayern - Hannover: So lief das Spiel

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung