Antar zieht es nach China

SID
Donnerstag, 12.03.2009 | 21:04 Uhr
Roda Antar wechselt wohl nach China
© sid
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mittelfeldspieler Roda Antar vom Bundesligisten 1. FC Köln verlässt die Rheinländer wohl Richtung China. Der Libanese weilt zur ärztlichen Untersuchung bei, Shandong Luneng FC.

Roda Antar vom Bundesligisten 1. FC Köln steht vor einem Wechsel nach China. Wie die Kölner am Donnerstag auf ihrer Internetseite mitteilten, reiste der Mittelfeldspieler aus dem Libanon zur ärztlichen Untersuchung zum Shandong Luneng Football Club.

Für den Fall einer Einigung zwischen Antar, dem chinesischen Klub und den Rheinländern sowie eines positiven ärztlichen Bescheides wäre ein Wechsel nach den Regularien des chinesischen Fußballverbandes bis zum 13. März möglich.

Steckbrief: Roda Antar

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung