Schalke verhängt Geldstrafe gegen Rafinha

SID
Sonntag, 15.02.2009 | 17:08 Uhr
Rafinha wurde zu einer Geldstrafe verdonnert
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
Live
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Nach einem Griff ins Gesicht von Stanislav Sestak hat Schalke-Manager Andreas Müller den Brasilianer Rafinha mit einer Geldstrafe belegt. Zudem übte er Kritik am gesamten Team.

Manager Andreas Müller vom FC Schalke 04 hat sich einen Tag nach der 1:2-Niederlage im Derby beim VfL Bochum zu Wort gemeldet, die Spieler angegriffen und eine Geldstrafe gegen Rafinha verhängt.

"Dieses Spiel haben wir fahrlässig und leichtsinnig aus der Hand gegeben. Gerade in einem solchen Derby müssen wir die Zweikämpfe annehmen und aggressiv spielen. Ich sage es ganz deutlich: Die Spieler haben den Klub hängen gelassen", ließ Müller auf der Klub-Homepage verlauten.

Rafinha muss Verhalten ändern

Nach dem Studium der Fernsehbilder belegte der Manager den Brasilianer Rafinha zudem mit einer Geldstrafe in nicht genannter Höhe.

"Ich fordere Aggressivität auf dem Platz, aber auch professionelles Verhalten", erklärte Müller: "Rafinha muss sein Verhalten auf dem Platz jetzt endgültig verändern."

Der Außenverteidiger hatte in der 80. Minute VfL-Stürmer Stanislav Sestak ins Gesicht geschlagen. Schiedsrichter Knut Kircher (Rottenburg) hatte die Situation falsch eingeschätzt und weiterspielen lassen.

Müller nimmt Rutten in Schutz

Derweil nahm Müller Trainer Fred Rutten in Schutz.

"Dieser Trainer tut alles für die Mannschaft und arbeitet hart, professionell und intensiv", sagte Müller, der die Situation des Klubs als "schwierig" einschätzte.

"Wir können sie nur gemeinsam meistern: Mannschaft, Trainer und Vorstand."

Bochum - Schalke: Zur Analyse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung