Kroos in Hannover wohl im Kader

SID
Donnerstag, 26.02.2009 | 15:59 Uhr
Ackert für sein Comeback: Bayers Neuzugang Toni Kroos (l.)
© Getty

Der von Bayern München ausgeliehene Toni Kroos steht vor seinem ersten Pflichtspiel im Trikot von Bayer Leverkusen. "Er ist eine Option für Hannover", so Trainer Bruno Labbadia.

Neuzugang Toni Kroos von Bundesligist Bayer Leverkusen ist für Trainer Bruno Labbadia eine mögliche Alternative für das Auswärtsspiel am Samstag (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei Premiere) bei Hannover 96. "Bis zum Hamburg-Spiel haben wir daran gearbeitet, ihn fit zu bekommen. Er ist eine Option für Hannover", sagte der Coach am Donnerstag.

Ballern Helmes und Kießling Bayer zum Sieg? Jetzt in TopLeague spielen

Der 19-jährige Kroos, der vom Rekordmeister Bayern München auf Leihbasis zum Werksklub gewechselt war, laborierte zuletzt noch an den Folgen eines Bänderrisses im Sprunggelenk. Zumindest eine Einwechslung von Kroos, der voraussichtlich dem Bayer-Kader angehören wird, in Hannover erscheint möglich.

Castro und Henrique gesperrt, Zdebel angeschlagen

Labbadia muss in Hannover auf die gelbgesperrten Gonzalo Castro und Henrique verzichten. Mittelfeldspieler Thomas Zdebel erlitt eine Innenbanddehnung im Knie, sein Einsatz gegen 96 ist fraglich.

Toni Kroos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung