"So fliegen wir aus der Champions League"

Von Thomas Gaber
Mittwoch, 11.02.2009 | 14:57 Uhr
Der FC Bayern um Michael Rensing (l.) und Philipp Lahm wird bei Wettanbieter "bwin" hoch gehandelt
© Imago
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
League One
Blackburn -
Bury
Serie A
Lazio -
Hellas Verona
Primera División
Getafe -
Celta Vigo
Ligue 1
Troyes -
Dijon
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Defensor -
Gremio
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Ligue 1
Nizza -
Lille
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nott´m Fortest -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Brom (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Primera División
Valencia -
Real Betis

26 Gegentore hat sich der FC Bayern München in der laufenden Bundesliga-Saison bereits eingefangen. Beim 3:1-Sieg gegen Borussia Dortmund rappelte es schon nach 81 Sekunden. Jetzt fordert Philipp Lahm taktisches Umdenken - um in der Champions League nicht früh zu scheitern.
 

"Gegen Dortmund sind oft 1:1-Situationen entstanden, die so nicht passieren dürfen. In der Bundesliga geht für uns auch so alles glatt. In Sachen Titel wird uns da keiner gefährlich. Aber in der Champions League wird so ein Fehlverhalten gnadenlos bestraft. Da müssen wir uns taktisch verbessern, sonst sind wir ganz schnell wieder draußen. Das habe ich dem Trainer so auch gesagt", sagte der Linksverteidiger der "Bild"-Zeitung.

Taktisches Verhalten unklug

Dortmund konterte die Bayern einige Male klug aus und verschaffte sich Überzahl, indem die Mittelfeldspieler rechtzeitig nachrückten. Die Bayern bekommen ihr Problem in der Rückwärtsbewegung nur schleppend in den Griff.

Die Abstände zwischen Viererkette und defensivem Mittelfeld sind nach wie vor zu groß. Ze Roberto interpretiert seine Rolle als Teil der Doppel-Sechs sehr offensiv, wodurch Mark von Bommel mit der Absicherung und gleichzeitigem Attackieren des ballführenden Gegenspielers überfordert ist.

"Wir haben uns in dieser Saison schon öfter taktisch unklug verhalten. Wir hatten oft das Problem, dass wir in der Rückwärtsbewegung im Mittelfeld in Unterzahl geraten sind. Das passiert vor allem dann, wenn der Gegner mit drei offensiven Mittelfeldspielern auf uns zukommt. Dann müssen entweder unsere Stürmer aushelfen oder die Mittelfeldspieler auf den Außenpositionen", analysiert van Bommel.

In der Entstehung des Dortmunder Führungstreffers wurde Tamas Hajnal nicht angegriffen und der Passweg zu Valdez nicht zugemacht. Zu allem Überfluss rutschte Martin Demichelis aus und Valdez hatte frei Bahn.

Sepp Maier kritisiert Bayerns Torwart-Training

Bayern-Torhüter Michael Rensing war am Gegentreffer schuldlos. Im Gegensatz zum Tor bei der 0:1-Niederlage in Hamburg, als Rensing den Ball nach einem Jarolim-Schuss nicht zur Seite wegfaustete, sondern Mladen Petric mit einer unorthodoxen, volleyballähnlichen Aktion auf den Kopf baggerte.

Für seinen langjährigen Torwart-Trainer Sepp Maier ist das zu lasche Training seines Nachfolgers Walter Junghans für Rensings instabile Leistungen verantwortlich.

"Das Training ist nicht hart genug. Schüsse, Ausübung - da ist zu wenig Power dahinter. Im Spiel kommen die Schüsse auf den Torhüter mit 80 bis 120 Stundenkilometern zu. Die kannst du nur halten, wenn du sie im Training so trainiert hast", sagte Maier der "Sport-Bild".

Maier weiter: "So kannst du im Jugendbereich trainieren, aber ein Bundesliga-Profi braucht stärkere Beanspruchung, eine größere Dynamik."

Rensing wollte Maier behalten

Rensing hatte im Interview mit SPOX Junghans' Arbeit gelobt, gleichzeitig aber das "besondere Verhältnis" zu Maier betont und dessen Training als "sensationell" bezeichnet.

Maier verriet, dass sich Rensing bei Bayern-Manager Uli Hoeneß für eine Weiterbeschäftigung seines Mentors stark gemacht hat.

"Er wollte, dass ich nach Kahns Karriere-Ende bleibe, um auch ihn zu trainieren. Ich habe ihm damals gesagt, dass ich das für ihn machen werde, wenn er es unbedingt will. Aber die Entscheidung lag nicht bei mir. Uli hat das abgelehnt", so Maier.

Von Rensings Qualitäten ist Maier nach wie vor überzeugt, schränkt aber ein: "Er geht bei kurzen Reflexen noch mit ausgestreckten Armen in die Bälle. Diese Reflexe gilt es hart zu trainieren."

Michael Rensing im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung