Ribery beschädigt Bayern-Mannschaftsbus

SID
Freitag, 09.01.2009 | 12:12 Uhr
Franck Ribery erlaubte sich einen Spaß und beschädigte dabei den Mannschaftsbus
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Franck Ribery, seines Zeichens Spaßvogel des FC Bayern München, erlaubte sich wieder einen Scherz, beschädigte dabei jedoch den Mannschaftsbus des FCB und zwei Hinweisschilder des Nobelhotels "The Palace".

Fußball-Star Franck Ribery hat sich im Trainingslager von Bayern München als "Quax der Bruchpilot" präsentiert.

Ribery schrammte zwei Schilder und beschädigte Bus

Der 25 Jahre alte Franzose setzte sich vor dem noblen Teamquartier "The Palace" in Dubai ans Steuer des voll besetzten Manschaftsbusses und zerstörte bei seiner kurzen Fahrt durch die Einfahrt zwei Hinweisschilder des Hotels. Auch der Bus trug kleinere Schrammen davon.

"Er wollte einen ganz besonderen Spaß machen. Das Fahrtraining ging gerade noch mal gut. Es ist Gott sei Dank niemand zu Schaden gekommen. Er ist selbst etwas erschrocken", meinte Trainer Jürgen Klinsmann zu dem Vorfall, den er als Passagier hautnah erlebte.

Borowski: "Unglückliche Situation"

Tim Borowski sprach von einer "unglücklichen Situation" und von einem "kleinen Schock" für alle. Deshalb sei es zunächst im Bus auch sehr ruhig gewesen, bevor alle in herzhaftes Lachen ausbrachen.

"Wir kennen ja die Fahrkünste von Franck", meinte Borowski.

Der FC Bayern in der Winterpause

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung