Bundesliga

Neves vor Abschied aus Hamburg

SID
Sonntag, 25.01.2009 | 18:49 Uhr
Thiago Neves fand sich beim HSV in der Hinrunde zumeist auf der Bank wieder
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
Ligue 1
Live
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Live
Juventus -
Cagliari
Primera División
Live
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Live
Stoke -
Arsenal
Championship
Live
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Der Abschied des Brasilianers Thiago Neves vom Hamburger SV steht möglicherweise kurz bevor. Die Berichte mehrerer südamerikanischer Medien hat Neves jedoch nicht bestätigt.

Bundesligist Hamburger SV und der letztjährige 7,5-Millionen-Euro-Einkauf Thiago Neves stehen möglicherweise vor einer Trennung.

"Bei Thiago Neves könnte sich in den nächsten Tagen etwas entwickeln", bestätigte Hamburgs Pressechef Jörn Wolf gegenüber SPOX, "noch ist allerdings keine Entscheidung in irgendeine Richtung gefallen."

Neves beklagt sich über zu kurze Einsatzzeiten

"Mir ist wichtig zu spielen, egal ob in Saudi-Arabien, Dubai oder sonst irgendwo. Wenn der Verein entscheidet, mich zu verkaufen, spiele ich dort", sagte der Brasilianer der "Hamburger Morgenpost" (Montag-Ausgabe) und gab damit erstmals Gedanken an einen Abschied aus Hamburg preis.

Der Mittelfeldspieler macht HSV-Trainer Martin Jol mitverantwortlich, dass er bislang den Durchbruch in der Bundesliga nicht geschafft hat.

"Immer wenn ich reingekommen bin, habe ich nur zehn bis 15 Minuten gespielt. Was kann man in so kurzer Zeit zeigen? Und: Ich habe nur ein oder zwei Mal auf meiner Position gespielt. Ich bin offensiver Mittelfeldspieler, soll Tore schießen, kein defensiver Mittelfeldspieler", sagte der 23-Jährige.

"Es gibt viele Dinge, die dazu beigetragen haben, dass ich nicht zeigen konnte, was ich drauf habe."

Südamerikanische Medien berichten über Heimkehr

Mehrere südamerikanische Medien berichteten bereits, dass der Brasilianer noch in der kommenden Woche in seine Heimat zu Fluminense Rio de Janeiro zurückkehren sollte, von wo er im vergangenen Sommer zu den Hanseaten gewechselt war.

Neves" Mutter Eliane soll gegenüber dem Internet-Portal "globoesporte.com" erklärt haben, dass ihr Sohn bereits am Mittwoch in Rio erwartet wird.

Diese Berichte dementierte Thiago Neves allerdings: "Meine Mutter hat mit der Presse gesprochen, aber nicht über eine Rückkehr zu Fluminense. Mein Opa liegt im Krankenhaus, deshalb wäre ich gerne in Brasilien. Er hatte eine Krebs-Operation, bei der etwas falsch gelaufen ist." Wenn es seinem Großvater schlechter gehe, werde er zu ihm fliegen, kündigte er an.

Transfer auf Umweg über Saudi-Arabien?

Auch Fluminenses Sportdirektor Alexandre Faria erklärte, dass der Klub bislang nicht mit Neves verhandelt habe. Laut "globoesporte. com" sollte der Transfer auf einem Umweg über Saudi-Arabien laufen, wo Top-Klub Al-Hilal den Spieler angeblich für sieben Millionen Euro kaufen und dann weiter nach Rio verleihen will.

Der Mittelfeldspieler war von den Hamburgern vor Saisonbeginn als Ersatz für Regisseur Rafael van der Vaart verpflichtet worden, hatte sich aber nicht durchgesetzt. Nicht zuletzt wegen seiner Verletzungsanfälligkeit kam Neves in der Hinrunde nur zu sechs Bundesliga-Einsätzen für den HSV.

"Das Einzige, was ich will, ist mal mehrere Spiele hintereinander zu machen. Ich muss mich im Spiel zeigen, hier habe ich bisher keine Möglichkeit dazu bekommen", sagte der Südamerikaner.

Thiago Neves im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung