Bundesliga

Vorstand berät in Kürze über Funkel-Verbleib

SID
Donnerstag, 15.01.2009 | 12:26 Uhr
Will in Frankfurt bleiben: Friedhelm Funkel
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
Serie A
Live
Juventus -
Cagliari
Primera División
Live
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Live
Stoke -
Arsenal
Championship
Live
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Die Entscheidung über den Verbleib von Trainer Friedhelm Funkel bei Eintracht Frankfurt wird vermutlich nächste Woche fallen, könnte sich aber auch bis in den Februar hinziehen.

Im Tauziehen um die Vertragsverlängerung von Trainer Friedhelm Funkel bei Bundesligist Eintracht Frankfurt hat Chef Heribert Bruchhagen einen Vorstandsbeschluss für den kommenden Dienstag angekündigt.

"In absehbarer Zeit wird es in Einvernehmen mit den Gremien eine unaufgeregte Entscheidung geben", sagte Bruchhagen dem Fachmagazin "Kicker".

Bruchhagen möchte vorzeitig mit Funkel verlängern, der im Sommer in sein sechstes Jahr bei den Hessen gehen und damit am 1. Juli 2009 den früheren DFB-Teamchef Erich Ribbeck als Rekord-Trainer in Frankfurt ablösen würde.

Funkel bleibt gelassen

Der Vorstandsbeschluss muss aber vom Aufsichtsrat abgesegnet werden. Noch fraglich ist, ob der Aufsichtsrat bei der turnusmäßigen Klausurtagung am 6. Februar über Funkels Zukunft entscheidet, oder ob es eine Sondersitzung vor dem Rückrundenauftakt bei Hertha BSC Berlin geben wird.

Funkel äußerte sich weiter gelassen. "Egal wo man Trainer ist, es gibt immer Leute, die manche Dinge anders sehen, aber das ist ein völlig normaler demokratischer Vorgang", sagte Funkel dem "Kicker".

Bajramovic hofft auf schnelles Comeback

Positive Nachrichten gibt es unterdessen von Zlatan Bajramovic.

Der bosnische Nationalspieler, der seit seinem Wechsel im Sommer von Schalke 04 wegen einer Zehenverletzung noch kein Spiel für Frankfurt bestritten und das Trainingslager wegen erneuter Schmerzen vorzeitig verlassen hatte, hofft auf ein baldiges Comeback.

"Ich werde bis kommende Woche pausieren und dann einen Laufversuch starten", sagte der 29-Jährige.

Der Kader von Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung