Testspiele am Donnerstag

Werder kassiert dritte Niederlage

Von SPOX
Donnerstag, 15.01.2009 | 22:32 Uhr
Auch Diego (Mitte) konnte die Testspielniederlage von Werder Bremen nicht verhindern
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Werder Bremen hat auch sein drittes Testspiel im Trainingslager verloren. Wenig besser machten es Schalke 04 und der Karlsruher SC, die sogar gegen unterklassige Teams unterlagen. Gladbach, Wolfsburg und Dortmund feierten hingegen deutliche Erfolge.

Die Testspiele am Donnerstag im Überblick:

Werder Bremen - Besiktas Istanbul 1:2 (0:0): Werder musste im dritten Testspiel im Rahmen des Trainingslagers im türkischen Belek die dritte Niederlage hinnehmen. Gegen Besiktas verloren die Grün-Weíßen unglücklich mit 1:2.

Nach dem Führungstreffer durch Boubacar Sanogo in der 49. Minute, sorgte Mert Nobre (60.) quasi aus dem Nichts für den Ausgleich. In der zweiten Minute der Nachspielzeit gelang dem Team von Trainer Mustafa Denizli dann sogar noch der insgesamt unverdiente Siegtreffer: Niklas Andersen kam bei einem Eckstoß gegen Filip Holosko zu spät und der Slowake traf zum 1:2.

Werder zeigte trotz der erneuten Schlappe sein insgesamt bestes Testspiel und hätte bei konsequenterer Chancenverwertung gewinnen müssen. Am Ende mussten die Hanseaten dann dem kräfteraubenden Training der vergangenen Tage Tribut zollen.

Aufstellung Werder Bremen: Pellatz - Fritz (46. Boenisch), Pasanen, Mertesacker (54. Tziolis), Andersen - Baumann, Frings, Özil, Diego - Rosenberg (46. Sanogo), Almeida

Borussia Mönchengladbach - Grasshopper Zürich 4:2 (2:1): Die Borussia hat ihr erstes von zwei Testspielen in Maspalomas auf Gran Canaria verdient und sicher gewonnen. Nach Vorlage von Rob Friend erzielte Patrick Paauwe in der 18. Minute das 1:0 für die Fohlen. Sieben Minuten später legte der kanadische Mittelstürmer auch das 2:0 von Michael Bradley auf.

Die Schweizer kamen durch einen von Antonio dos Santos verwandelten Strafstoß (36.) noch vor dem Wechsel zum Anschlusstreffer. Nach der Pause erhöhten Friend (53.) und Alexander Baumjohann (74.) auf 4:1, ehe dos Santos erneut vom Elfmeterpunkt (81.) den Endstand herstellte.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach: Bailly (46. Heimeroth) - Levels (70. Gohouri), Brouwers, Daems (46. Callsen-Bracker), Stalteri - Bradley, Galasek (57. Baumjohann), Paauwe - Matmour (66. Alberman), Friend (70. Colautti), Marin (57. van den Bergh)

Schalke 04 - CD Castellon 0:1 (0:0): Die Königsblauen haben auch ihr zweites Testspiel im Rahmen des Trainingslagers im spanischen Valencia nicht gewinnen können.

Vor 600 Zuschauern unterlag das Team von Trainer Fred Rutten beim Zweitligisten CD Castellon, nachdem es zwei Tage zuvor für die Knappen gegen das ebenfalls zweitklassige UD Levante nur zu einem 0:0 gereicht hatte. Den Siegtreffer für die Spanier erzielte Ferran Giner in der 90. Minute.

"In zwei Spielen kein Tor zu erzielen, das ist zu wenig, denn gegen spanische Zweitligisten möchte man natürlich andere Ergebnisse haben", sagte Schalke-Trainer Fred Rutten, der auf die verletzten Orlando Engelaar (Muskelfaserriss), Kevin Kuranyi (Kniebeschwerden), Christian Pander (Reizung im Knie), Lewan Kobiaschwili (Achillessehnenbeschwerden) und Lewan Kenia (muskuläre Probleme) verzichten musste.

Aufstellung FC Schalke 04: Schober - Rafinha, Höwedes (63. Bordon), Krstajic, Westermann - Ernst (85. Latza) - Jones, Rakitic - Farfan (68. Wiegel), Asamoah (46. Altintop), Sanchez

1. FC Köln - Rot-Weiß Erfurt 3:2 (1:0): Die Domstädter haben am Donnerstagvormittag auch das zweite Testspiel im Trainingslager gewonnen. Nemanja Vucicevic sorgte in der 37. Minute für die 1:0-Pausenführung, als er einen Alleingang mit einem Schuss in den rechten Winkel abschloss.

Direkt nach dem Wiederanpfiff baute der FC seine Führung aus: Roda Antar sorgte mit einem Schuss aus 18 Metern für das 2:0 (49.). Danach ließen es die Kicker von Christoph Daum etwas ruhiger angehen und so konnte Erfurt durch zwei Tore jeweils nach Eckbällen ausgleichen. Jens Möckel (54.) und Norman Loose (63.) hießen die Torschützen für den Drittligisten.

Die Bundesligisten in der Vorbereitung: Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Für die Entscheidung in der 67. Minute sorgte schließlich erneut Vucicevic, der nach einem Foul an Piroska den fälligen Elfmeter zum 3:2 verwandelte.

Aufstellung 1. FC Köln: Kessler - Brosinski, Matip, McKenna, Schöneberg - Boateng, Antar - Gardawski (69. Scherz), Vucicevic, Sanou - Piroska

Karlsruher SC - FC Ingolstadt 0:2 (0:1): Zum Abschluss des Trainingslagers setzte es für die Badener eine 0:2-Schlappe gegen den Zweitligisten. "Meine Spieler hatten heute müde Beine und einen müden Kopf", zog KSC-Coach Ede Becker nach dem Spiel sein Fazit: "Wir hatten viele Fehler in unserem Spiel."

Die Treffer für die Schanzer erzielten Daniel Jungwirth (24.) per direktem Freistoß aus 22 Metern und Steffen Wolfahrth (87.), der einen Angriff des FCI per Kopf erfolgreich abschließen konnte.

Aufstellung Karlsruher SC:
1.Halbzeit: Miller - Görlitz, Sebastian, Buck, Carnell - Aduobe - Mutzel, Federico, Stindl - Timm, Kapllani (24. Freis)
2.Halbzeit: Unger - Langkamp, Stoll, Buck, Celozzi - Engelhardt - Staffeldt, Stindl, Porcello - Iashvili, Freis

SpVgg Greuther Fürth - VfL Wolfsburg 0:4 (0:2): Auf der Sportanlage in Montecastillo bezwangen die Wölfe bei ihrem zweiten Testspiel den Zweitligisten deutlich mit 4:0. Yoshito Okubo konnte sich nach seinem Treffer gegen Mainz (2:3) auch gegen die Fürther in die Torschützenliste eintragen (28.). Edin Dzeko traf doppelt (40., 54.), Andrea Barzagli stellte den Endstand her (66.).

"Das Spiel war in Ordnung. Begegnungen wie diese dürfen nicht zu hoch bewertet werden. Es geht hauptsächlich darum, das Trainingsprogramm durch solche Spiele abwechslungsreich zu gestalten. Diesen Zweck hat die Partie erfüllt", äußerte sich Wölfe-Trainer Felix Magath nach dem ersten Testspielsieg zufrieden.

Ein Sonderlob verteilte Magath an Neuzugang Okubo: "Es war eine Augenweide, ihm zuzusehen. Er ist wirklich sehr stark am Ball und besitzt Übersicht."

Aufstellung VfL Wolfsburg:
1. Halbzeit: Benaglio - Adlung, Madlung, Costa, Alvim - Hasebe, Zaccardo - Dejagah, Esswein - Okubo  - Dzeko
2. Halbzeit: Hitz - Riether, Simunek, Barzagli, Alvim - Schindzielorz - Adlung, Gentner - Misimovic - Dzeko (75. Caiuby), Saglik

Arminia Bielefeld - Werder Bremen II 2:2 (2:1): Das Testspiel des Erst- gegen den Drittligisten endete wie schon vor einem Jahr 2:2 Unentschieden. Die Bremer gingen nach rund einer Viertelstunde durch Nicolas Feldhahn (13.) in Führung. Nur fünf Minuten später markierte Chris Katongo nach Flanke von Michael Lamey per Kopf der Ausgleich.

Lamey bereitete dann auch das 2:1 für die Arminia vor. Seinen Schuss gegen den Pfosten staubte Rüdiger Kauf (33.) zur Halbzeitführung ab. Im zweiten Durchgang verpasste es die Arminia dann in Person von Vlad Munteanu (55.) und wenig später Katongo die Führung auszubauen und musste stattdessen noch den Ausgleich durch Pascal Testroet (74.) hinnehmen.

Aufstellung Arminia Bielefeld: Fernandez - Lamey, Mijatovic, Kucera (46. Bollmann), Schuler - Kauf, Marx (64. Janjic), Kirch (64. Tesche), Munteanu (75. Laas) - Katongo (64. Versick), Wichniarek (75. Sadik)

Borussia Dortmund - VfL Osnabrück 3:0 (2:0): Beim Debüt von Neuzugang Kevin-Prince Boateng brachte Nuri Sahin den BVB in der 24. Minute aus abseitsverdächtiger Position in Führung, ehe der Ex-Osnabrücker Patrick Owomoyela drei Minuten vor der Pause mit einem sehenswerten Treffer auf 2:0 erhöhte.

Nach dem Pausentee erspielte sich der Zweitligist eine Reihe guter Möglichkeiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Zehn Minuten vor dem Schlusspfiff verwerte Christopher Kullmann dann eine Flanke von Marcel Schmelzer mit dem Kopf und sorgte somit für den Endstand.

Aufstellung Borussia Dortmund: Ziegler - Owomoyela (64. Rukavina), Santana, Kovac (46. Subotic), Lee (46. Schmelzer) - Tinga (64. Vrancic) - Boateng (72. Hornschuh), Öztekin - Sahin (46. Arslan) - Frei (46. Valdez), Zidan (72. Kullmann)

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung