Wegen Nachzahlung für Smolarek

Santander strebt außergerichtliche Lösung an

SID
Freitag, 23.01.2009 | 12:29 Uhr
Santander hat das Geld an Dortmund für Ebi Smolarek noch nicht komplett überwiesen
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Im Streit mit Borussia Dortmund strebt Racing Santander eine außergerichtliche Lösung an. Der spanischen Erstligist muss noch Geld für den Smolarek-Transfer an den BVB zahlen.

Im Streit mit Borussia Dortmund um noch ausstehende Gelder aus dem Transfer des Stürmers Ebi Smolarek ist der spanischen Erstligist Racing Santander um eine außergerichtliche Lösung bemüht.

"Wir haben uns schriftlich mit Feyenoord Rotterdam und Dortmund in Verbindung gesetzt, um ihnen die Situation zu erklären. Es gibt keine Probleme mehr", behauptete Geschäftsführer Roberto Bedoya in der Sportzeitung "Marca".

Nachzahlung in Höhe von 170.000 Euro

Am Donnerstag hatte der BVB angekündigt, Klage gegen Santander einreichen zu wollen.

Die Westfalen warten ebenso wie Smolareks früherer Klub Feyenoord, dem noch eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von 170.000 Euro zusteht, auf Teile der Ablösesumme.

Der polnische Nationalstürmer, mittlerweile an Premier-League-Klub Bolton Wanderers ausgeliehen, war im Sommer 2007 für rund vier Millionen Euro von Dortmund nach Santander gewechselt.

Santander hat "Liquiditätsproblem"

Bedoya entschuldigte die Versäumnisse damit, dass der Klub seinerseits noch auf ausstehende Zahlungen von mehr als drei Millionen Euro wartet: "Deswegen haben wir ein Liquiditätsproblem."

Wird der BVB die Nachzahlung erhalten? Auch unterwegs top-informiert sein!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung