Juventus bleibt an Bremens Diego dran

SID
Mittwoch, 28.01.2009 | 15:16 Uhr
Hiergeblieben! Werder will seinen Mittelfeld-Star Diego (l.) auf keinen Fall ziehen lassen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do26.07.
Topspiele pur: FCB - Juve, BVB - Benfica & City - Reds
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
CSL
Beijing Guoan -
Hebei CFFC
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Allsvenskan
Hammarby -
Trelleborg
Championship
Leeds -
Stoke

Der italienische Spitzenklub Juventus Turin will sich offenbar weiter darum bemühen, Werder Bremens Diego zu verpflichten. Dieser hat noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011.

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin will offenbar weiter um die Dienste von Mittelfeldspieler Diego vom Bundesligisten Werder Bremen buhlen. "Diego ist ein Qualitätsspieler. Genau so einer, wie wir ihn suchen", sagte Juves Sportdirektor Alessio Secco der "Sport Bild".

Angeblich wollen die Italiener den Spielmacher mit einem Vierjahresvertrag und einem Netto-Gehalt in Höhe von 3,5 Millionen Euro pro Saison ins Piemont locken. Diego steht in Bremen noch bis zum 30. Juni 2011 unter Vertrag.

Werder-Sportdirektor Klaus Allofs hatte den immer wieder aufkommenden Wechselspekulation schon in der Vergangenheit stets einen Riegel vorgeschoben und betont, dass der Brasilianer nicht zum Verkauf stehe. Auch Secco erklärte, dass es aktuell "noch keine Gespräche gegeben" habe.

"Ich will auf jeden Fall gegen die Besten spielen"

"Ob ich in Bremen bleibe, hat damit zu tun, ob Angebote für mich kommen und Werder mich verkaufen will", meinte Diego, der auch bei Real Madrid, Inter Mailand, Manchester City und Fenerbahce Istanbul auf der Wunschliste stehen soll. Gleichzeitig betonte der 23-Jährige, dass er auch künfig in der Champions League auflaufen wolle: "Ich will auf jeden Fall gegen die Besten spielen."

Werder hat vor dem Start der Rückrunde am kommenden Sonntag gegen Arminia Bielefeld sieben Punkte Rückstand auf den dritten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Qualifikation zur Königsklasse berechtigen würde.

Diego ist wegen seiner "Würgeattacke" gegen den Karlsruher Christian Eichner noch drei Ligaspiele gesperrt.

Diego im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung