1899 "in engem Kontakt" mit Fabricio

SID
Freitag, 30.01.2009 | 10:48 Uhr
Ralf Rangnick will Fabricio verpflichten
© sid
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Herbstmeister Hoffenheim schlägt wohl noch einmal auf dem Transfermarkt zu. Der Brasilianer Fabricio Silva Dornellas steht unmittelbar vor einem Wechsel von Rio in den Kraichgau.

Herbstmeister 1899 Hoffenheim steht offenbar kurz vor der Verpflichtung des Brasilianers Fabricio Silva Dornellas. Der 18 Jahre alte Linksverteidiger soll den in der Winterpause zum Zweitligisten FSV Mainz 05 abgewanderten Zsolt Löw ersetzen.

"Wir sind in sehr engem Kontakt", bestätigte Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick. Fabricio steht beim brasilianischen Traditionsklub Flamengo Rio de Janeiro unter Vertrag und war zuletzt an den Konkurrenten Atletico Paranaense ausgeliehen.

Schindelmeiser: "Für uns ist es die Königslösung"

Perfekt ist der Transfer von Fabricio aber noch nicht. "In Brasilien kann es immer wieder zu Schwierigkeiten kommen. Für uns ist es aber die Königslösung. Unsere Kriterien treffen bei ihm zu", sagte Hoffenheims Manager Jan Schindelmeiser.

Zunächst soll Fabricio für 330.000 Euro bis zum Saisonende ausgeliehen werden.

Danach soll Hoffenheim die Chance haben, den Abwehrspieler für 3,5 Millionen Euro zu verpflichten.

Der Kader von Hoffenheim im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung