Trainingsstart bei Hertha BSC

Den Höhenflug bestätigen

SID
Montag, 05.01.2009 | 15:14 Uhr
Dieter Hoeneß (r.) und Michael Preetz wollen mit der Hertha an die starke Hinrunde anknüpfen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Live
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Hertha BSC Berlin ist mit reichlich Optimismus in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. "Der dritte Platz ist schön, aber den müssen wir bestätigen", sagte Manager Hoeneß.

Ohne Neuzugang, aber mit reichlich Euphorie hat Bundesligist Hertha BSC Berlin am Montag die Vorbereitung auf die Rückrunde aufgenommen.

Trainer Lucien Favre begrüßte am Montagvormittag bei Minusgraden und auf schneebedecktem Rasen 23 Spieler, und Manager Dieter Hoeneß nahm die Mannschaft nach der besten Hinrunde der Vereinsgeschichte in die Pflicht.

Der Markt wird beobachtet

"Wir sind ehrgeizig, und wir wollen Erfolg. Wir haben uns eine gute Ausgangsposition erarbeitet. Der dritte Platz ist schön, aber den müssen wir erst bestätigen", sagte Hoeneß. Dabei wird Trainer Favre wohl ohne weitere Verstärkung auskommen müssen. Man beobachte den Markt, "aber mit Gewalt holen wir keinen", erklärte der Manager.

Beim Trainingsauftakt fehlten die verletzten Lukasz Piszczek, Lennart Hartmann sowie Sofian Chahed und Gojko Kacar, die beide Ende der Woche vielleicht wieder trainieren können.

Pantelic beim Auftakttraining dabei

Mit dabei war dagegen Stürmer Marko Pantelic, um den die Wechselgerüchte nicht abreißen.

Zwar betonte der Serbe, er werde mindestens bis Vertragsende im Sommer bei Hertha bleiben, doch hinter den Kulissen wird ein Transfer nicht ausgeschlossen.

Angeblich sollen englische und italienische Klubs Interesse zeigen. Eine konkrete Anfrage liege für den 30-Jährigen jedoch noch nicht vor, erklärte Hoeneß.

Zum Kader von Hertha BSC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung