Wegen Ebi Smolarek

Dortmund klagt gegen Santander

SID
Donnerstag, 22.01.2009 | 13:30 Uhr
Feyenoord erwartet noch ausstehende Ablösezahlungen für Ebi Smolarek aus Santander
© sid
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Wegen noch ausstehender Ablösezahlungen für Ebi Smolarek hat Borussia Dortmund rechtliche Schritte gegen den spanischen Erstligisten Racing Santander eingeleitet.

Eineinhalb Jahre nach dem Wechsel von Ebi Smolarek von Borussia Dortmund zum spanischen Erstligisten Racing Santander warten die Westfalen immer noch auf Teile der Ablösesumme und haben deshalb Klage eingereicht.

"In der Tat ist es so, dass der BVB noch auf Geld aus Santander wartet. Wir haben bereits gerichtliche Schritte eingeleitet, weil wir der Meinung sind, dass wir lange genug gewartet haben", sagte BVB-Pressechef Josef Schneck.

Auch Feyenoord wartet auf Zahlung

Smolarek, mittlerweile an Premier-League-Klub Bolton Wanderers ausgeliehen, war im Sommer 2007 für rund vier Millionen Euro von Dortmund nach Santander gewechselt.

Fünf Prozent der Ablösesumme, also rund 170.000 Euro, hätten als Ausbildungsentschädigung Smolareks früherem Klub Feyenoord zugestanden. Doch auch die Niederländer warten weiter auf die Überweisung aus Santander und sind deshalb bereits beim Fußball-Weltverband FIFA vorstellig geworden.

Rooterdams Manager: "Es ist inakzeptabel"

"Es ist inakzeptabel, was hier von Seiten Santanders passiert. Wir haben Faxe geschickt, mehrfach angerufen, doch niemand hat auf unsere Forderungen reagiert. Das können wir nicht länger hinnehmen", sagte Rotterdams Manager Joris van Benthem der spanischen Sporttageszeitung "Marca".

Borussia Dortmund in der Winterpause

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung