De Jong verlängert beim HSV

Von SPOX
Montag, 12.01.2009 | 11:59 Uhr
Nigel de Jong kam im Januar 2006 von Ajax Amsterdam zum Hamburger SV
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Ein Ende in der Posse um Schalkes Ze Roberto II ist in Sicht, Hamburgs Nigel de Jong bleibt länger in der Hansestadt, zwei Trainer denken über ihre Vertragsverlängerung nach und Leverkusen schnappt sich angeblich ein Juwel.

Ze Roberto II ist bald wieder in seiner Heimat, Schalke kann sich freuen. In Hamburg bleibt ein wichtiger Baustein, während in Frankfurt und Bielefeld noch verhandelt wird. Die Wechselbörse...

Ze Roberto ein Flamengo: Nach Meldungen aus Brasilien wird Schalkes Deserteur Ze Roberto II wohl auf Leihbasis zum Erstligisten Flamengo Rio de Janeiro wechseln.

Spielerberater Antonio Gustavo sagte dem Internetportal "UOL Esporte", dass zwischen Flamengo und seinem Klienten schon alles geklärt sei und nur ein Fax mit der Zusage von Schalke fehle.

Wie Zeitung "O Globo" berichtet, erhalten die Schalker 150.000 Euro für das Leihgeschäft.

Beim Einzug Flamengos in den südamerikanischen Libertadores-Cup wären weitere 75.000 Euro fällig. Falls der Traditionsklub aus Rio anschließend die Kaufoption löse, müssten noch zwei Millionen Euro nach Gelsenkirchen überwiesen werden.

HSV verlängert mit de Jong: Der Hamburger SV steht offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung mit Mittelfeldspieler Nigel de Jong. "Wir sind uns mündlich einig, jetzt muss nur noch der ganze Papierkram gemacht werden", sagte HSV-Sportchef Dietmar Beiersdorfer dem "Hamburger Abendblatt".

Der neue Kontrakt mit dem niederländischen Nationalspieler soll eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2011 haben. Bisher war de Jong, der im Januar 2006 von Ajax Amsterdam zu den Hamburgern kam, bis 2010 an die Hanseaten gebunden.

Allerdings besaß das Arbeitspapier eine Klausel, nach der der 24-Jährige den Klub im kommenden Sommer für eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von zwei Millionen Euro hätte verlassen können.

Zuletzt war de Jong auch mit einem Wechsel zum spanischen Rekordmeister Real Madrid in Verbindung gebracht worden.

Verwirrung um Lars Bender: update Bayer Leverkusen wird sich voraussichtlich ab der Spielzeit 2010/2011 mit Lars Bender vom Zweitligisten 1860 München verstärken. Dies berichtet kicker online.

Sowohl Spieler Lars Bender als auch 1860-Geschäftsführer Stefan Reuter zeigten sich von der Meldung überrascht und dementierten in einer Pressemitteilung die Einigung.

"Ich weiß von dem Interesse von Bayer Leverkusen. Es hat auch ein Gespräch mit dem Klub stattgefunden", sagte Bender, betonte jedoch, dass er keinesfalls ein Zusage gegeben hätte.

"Ich weiß, dass mein Weg in die Bundesliga gehen wird. Aber am liebsten mit dem TSV 1860 München. Das habe ich immer gesagt und daran wird sich nichts ändern. Ich habe bis 2011 bei Sechzig unterschrieben. Über weitere Inhalte meines Vertrages werde ich deshalb keinen Kommentar abgeben."

1860-Geschäftsführer Stefan Reuter äußerte: "Lars ist in seinem Alter einer der besten Spieler in Deutschland. Das weckt natürlich Begehrlichkeiten aus der Bundesliga. Unser Ziel bleibt weiterhin, die jungen Spieler langfristig an 1860 zu binden. Ich gehe davon aus, dass Lars bei uns bleiben wird."

Bender, der bis 2011 bei den Löwen unter Vertrag steht, soll per Ausstiegsklausel ein Jahr vor Ablauf des Kontraktes angeblich rund zwei Millionen Euro Ablöse kosten.

Was wird aus Funkel?: Die Zukunft von Trainer Friedhelm Funkel bei Eintracht Frankfurt ist weiter offen. Nach Angaben von Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen werden im Trainingslager der Hessen im portugiesischen Vale do Lobo derzeit zwar Gespräche mit Funkel geführt, eine endgültige Entscheidung wird möglicherweise aber erst Ende März fallen.

"Es ist richtig, dass wir selbstverschuldet angekündigt haben, im Trainingslager Gespräche mit Friedhelm Funkel zu führen. Das tun wir auch. Es steht aber nirgendwo geschrieben, dass wir schon eine Entscheidung treffen. Wir werden uns am Dienstag dazu äußern", sagte Bruchhagen.

Dass sich Funkel wegen des Gegenwinds im Aufsichtsrat, der nach Medienberichten nicht geschlossen hinter dem Eintracht-Coach stehen soll, gegen eine Verlängerung seines Ende Juni endenden Kontrakts entscheidet, kann sich Bruchhagen indes nicht vorstellen.

"Es ist richtig, dass wir selbstverschuldet angekündigt haben, im Trainingslager Gespräche mit Friedhelm Funkel zu führen. Das tun wir auch. Es steht aber nirgendwo geschrieben, dass wir schon eine Entscheidung treffen. Wir werden uns am Dienstag dazu äußern", sagte Bruchhagen.

Dass sich Funkel wegen des Gegenwinds im Aufsichtsrat, der nach Medienberichten nicht geschlossen hinter dem Eintracht-Coach stehen soll, gegen eine Verlängerung seines Ende Juni endenden Kontrakts entscheidet, kann sich Bruchhagen indes nicht vorstellen.

Bielefelder Gedankenspiele: Auch bei der Arminia steht eine Vertragsverlängerung an. Der Kontrakt von Trainer Michael Frontzeck läuft im Sommer aus und der 44-Jährige soll und will verlängern, wie der "Kicker" schreibt. "Ich glaube, dass es keine großen Hürden gibt", sagt Geschäftsführer Detlev Dammeier.

Dazu bemühen sich die Ostwestfalen weiter um einen zweiten Mittelstürmer neben Artur Wichniarek. Heißester Kandidat soll angeblich Marcin Mieciel vom VfL Bochum sein.

"Ähnlich wie bei Vlad Munteanu, der keine lange Eingewöhnungszeit braucht, wäre es natürlich am besten, einen Spieler aus der Bundesliga zu holen", so Dammeier.

Der Pole Mieciel hat in Bochum noch einen Vertrag bis 2010, kam in der Hinrunde aber nur zehn  Mal zum Einsatz (zwei Tore).

Der Hamburger SV in der Winterpause

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung