Frings sieht bei Werder-Schlappe Rot

Von SPOX
Dienstag, 13.01.2009 | 22:29 Uhr
Torsten Frings sah im Testspiel gegen Galatasaray in der 83. Minute die Rote Karte
© Getty
Advertisement
Ligue 1
Live
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Live
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Live
Benevento -
SPAL
Primera División
Live
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Werder Bremen musste im Vorbereitungsspiel gegen Galatasaray Istanbul eine herbe 1:4 Niederlage hinnehmen, bei der sich Torsten Frings zu einer folgenschweren Verbalattacke gegen den Referee hinreißen ließ. Leverkusen feierte indes den Turniersieg beim Radyospor-Cup.

Die Testspiele der Bundesligisten am Dienstag im Überblick:

Werder Bremen - Galatasaray Istanbul 1:4 (1:2): Werder hat im zweiten Testspiel im Trainingslager in der Türkei eine empfindliche Niederlage kassiert. Die Hanseaten unterlagen im Spiel um Platz 3 des Radyospor-Cups in Kundu Michel Skibbes Klub Galatasaray Istanbul mit 1:4 und verloren dabei auch Torsten Frings.

Der Nationalspieler sah in der 83. Minute wegen Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte. Das einzige Tor der Bremer, die bereits ihren ersten Test am Sonntag gegen Bursaspor mit 0:1 verloren hatten, erzielte vor 600 Zuschauern Mesut Özil zum zwischenzeitlichen 1:2 in der 39. Minute.

Für Galatasaray trafen Sabri Sarioglu (10.), Arda Turan (15.), Ayhan Akman (81.) und Ferdi Elmas (82.). "Damit können wir natürlich gar nicht zufrieden sein. Wir waren viel zu sorglos in der Defensive", fand Werder-Coach Thomas Schaaf nach der Pleite deutliche Worte.

Bayer Leverkusen - Bursaspor 3:1 (2:0): Werder am Boden, Bayer oben auf. Die Werkself holte sich mit einer weitestgehend überzeugenden Leistung gegen den Neunten der türkischen Süper Lig den Turniersieg beim Radyospor-Cup in Antalya.

In einer starken ersten Halbzeit ging Leverkusen nach zehn Minuten in Führung. Nach einer Freistoßvariante köpfte Manuel Friedrich ein. Patrick Helmes, der den verletzt ausgeschiedenen Sukuta-Pasu ersetzte, traf in der 45. Minute zum 2:0.

Zur Pause wechselte Bayer-Trainer Bruno Labbadia vier Spieler aus. Bursaspor nutze die daraufhin entstandene Unstimmigkeit im Spiel Leverkusens und Sercan Yildirim markierte in der 50. Minute den Anschlusstreffer. Manuel Friedrich machte in der 73. Minute mit seinem zweiten Kopfballtreffer schließlich den Turniersieg perfekt.

Schalke 04 - UD Levante 0:0: Die Partie der Knappen gegen den spanischen Zweitligisten Levante endete in Valencia vor etwa 500 Zuschauern hingegen torlos.

Die Schalker waren ohne die Verletzten Kevin Kuranyi (Muskelverhärtung) und Orlando Engelaar (Muskelfaserriss) zwar um Spielkontrolle und schnelle Pässe in die Spitze bemüht, mussten augenscheinlich jedoch der Konditionsarbeit der vergangenen Tage Tribut zollen.

Die Bundesligisten in der Vorbereitung: Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Dennoch waren die Königsblauen, insbesondere im zweiten Durchgang, spielerisch überlegen. Marcelo Bordon (49.), Jermaine Jones (59.) und Andreas Wiegel (87.) vergaben bei ihren Großchancen jedoch allesamt den Siegtreffer.

Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 2:3 (1:1): Frankfurt hat sein Testspiel gegen den Tabellensechsten der 2. Liga verloren. Im Rahmen des Trainingslagers an der portugiesischen Algarveküste unterlag die Truppe von Friedhelm Funkel dem FCA am frühen Dienstagabend in Albufeira mit 2:3.

Die Tore für die Hessen erzielten Martin Fenin (45.) und Neuzugang Leonard Kweuke (83.), der bereits doppelt im ersten Testspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen getroffen hatte. Auf Augsburger Seite waren Imre Szabics (13.), Francis Kioyo (60.) und Stephan Hain (73.) erfolgreich.

Rot-Weiß Oberhausen - VfB Stuttgart 2:3 (2:0): Stuttgart hat im Trainingslager in Portugal sein Testspiel gegen den RWO nur mit viel Mühe gewonnen.

Die Schwaben siegten nach einem 0:2-Rückstand zur Pause noch mit 3:2. Markus Heppke (38.) und Marcel Landers (45.) hatten RWO in Führung geschossen, in der zweiten Halbzeit drehten Yildiray Bastürk (70., 83.) und Nationalstürmer Mario Gomez (77.) mit ihrem Treffern das Spiel.

Greuther Fürth - Arminia Bielefeld 0:1 (0:1): Auch Stuttgarts Ligakonkurrent Bielefeld hat im Rahmen seines Trainingslagers in Spanien ein Testspiel in Chiclana gegen einen Zweitligisten gewonnen.

Den einzigen Treffer des Tages erzielte Jonas Kamper in der 32. Minute. Stefan Reisinger verschoss in der 49. Minute einen Foulelfmeter für Fürth, als er am glänzend parierenden Dennis Eilhoff scheiterte.

Die Akteure hatten während der gesamten Partie mit strömendem Regen zu kämpfen. Bielefeld brachte das 1:0 insgesamt abgeklärt über die Zeit.

Karlsruher SC - Fortuna Düsseldorf 3:1 (0:0): Beim Comeback des seit Ende Oktober verletzten Kapitäns Maik Franz, siegte der KSC in seinem zweiten Testspiel des Jahres gegen den Drittligist aus Düsseldorf.

Dabei kam der KSC im türkischen Belek erst nach der durch Jens Langenekein erzielten Führung des Underdogs (50.) so richtig in die Partie und hätte nur fünf Minutenspäter zum Ausgleich kommen müssen: Alexander Iashvili vergab allerdings einen Handelfmeter. Edmond Kapllani brachte den Bundesligisten mit seinen beiden Kopfballtreffern in der 62. und 75. Minute dann auf die Siegerstraße. Christian Timm erhöhte zum 3:1-Endstand (84.).

"Wir sind jetzt acht Tage hier und man hat meinen Spielern die fehlende Frische angemerkt. Wir haben oft umständlich agiert, defensiv viele Fehler gemacht und offensiv keine Durchschlagskraft entwickelt. Das wurde erst im letzten Drittel des Spiels besser", fasste KSC-Trainer Ede Becker den Auftritt seiner Kicker zusamen.

"Gut war, dass in diesem Fall Kapllani und Timm die sich bietenden Chancen verwertet haben", gewann der 52-Jährige dem Test immerhin einen positiven Aspekt ab.

Die aktuelle Tabelle der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung