Streit: "Man sieht sich immer zweimal"

Von SPOX
Montag, 05.01.2009 | 08:30 Uhr
Albert Streit und Schalke 04: Die Zeichen stehen auf Trennung
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Nur einen Tag nach seiner Degradierung in Schalkes zweite Mannschaft rechnet Albert Streit mit den Königsblauen ab.

Am Sonntagabend wurden Streit und Peter Lövenkrands in die zweite Schalker Mannschaft degradiert und der Vertrag mit dem bereits zuvor suspendierten Uruguayer Gustavo Varela aufgelöst.

Laut Streit erklärte man ihm den Rauswurf in nur fünf Minuten. "Rutten hat zwei Sätze gesagt, dann kam Müller - das war's dann. Aber dass ich fliege, war mir schon vor dem Gespräch klar", sagte der 28-Jährige dem Kölner "Express".

Streit: "Von Rutten direkt in die Fresse geschlagen"

Dabei habe der Mittelfeldspieler sein Trainingsprogramm im Urlaub voll durchgezogen, um seine sportliche Situation bei Schalke zu verbessern.

"Stattdessen kriegst du so von Rutten direkt in die Fresse geschlagen. Aber ich sage Ihnen etwas: Man sieht sich immer zweimal im Leben", droht Streit.

Führe Deinen eigenen Klub zum Titel: Mit SPOX und Goalunited

A-Jugendspieler übernimmt Streits Spind

Enttäuscht ist der Ex-Kölner auch von der Art und Weise, wie nun mit ihm umgesprungen wird.

"Ich darf ab sofort nicht mehr in die Kabine der Profis und muss mich eine Etage drunter bei den Jugendlichen umziehen. Meinen Spind hat jetzt ein A-Jugendspieler."

Manager Andreas Müller begründet den Radikalschnitt bei den Königsblauen so: "Wir brauchen einen Kader, in dem sich jeder voll auf Schalke konzentriert." Diese Konzentration sehen die Verantwortlichen im Fall Streit offensichtlich nicht mehr.

Streit ablösefrei weg?

Doch wie geht es nun weiter mit dem 28-Jährigen, der in dieser Bundesliga-Saison kein einziges Spiel von Beginn für den Revierklub machte?

"Ich bin ein Bauernopfer, hatte keine faire Chance hier. Das kann man an den Einsatzzeiten ablesen", so Streit.

"Ich habe noch drei Jahre Vertrag. Aber ich glaube nicht, dass Schalke mir noch Steine in den Weg legt. Wenn ein Angebot kommt, kann ich wohl ablösefrei gehen."

Albert Streit im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung