Albert Streit droht Rutten

Streit: "Man sieht sich immer zweimal"

Von SPOX
Montag, 05.01.2009 | 08:30 Uhr
Albert Streit und Schalke 04: Die Zeichen stehen auf Trennung
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags inkl. Werder-Gladbach
Superliga
Live
River Plate -
Tucuman
Serie A
Hellas Verona -
Benevento
Premier League
Leicester -
West Bromwich
Primera División
Las Palmas -
Celta Vigo
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter
Primeira Liga
Porto -
Pacos de Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Fiorentina
Serie A
Milan -
Genua
Serie A
Ferrara -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit St Petersburg
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolves
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nice
Championship
Leeds -
Sheff Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham

Nur einen Tag nach seiner Degradierung in Schalkes zweite Mannschaft rechnet Albert Streit mit den Königsblauen ab.

Am Sonntagabend wurden Streit und Peter Lövenkrands in die zweite Schalker Mannschaft degradiert und der Vertrag mit dem bereits zuvor suspendierten Uruguayer Gustavo Varela aufgelöst.

Laut Streit erklärte man ihm den Rauswurf in nur fünf Minuten. "Rutten hat zwei Sätze gesagt, dann kam Müller - das war's dann. Aber dass ich fliege, war mir schon vor dem Gespräch klar", sagte der 28-Jährige dem Kölner "Express".

Streit: "Von Rutten direkt in die Fresse geschlagen"

Dabei habe der Mittelfeldspieler sein Trainingsprogramm im Urlaub voll durchgezogen, um seine sportliche Situation bei Schalke zu verbessern.

"Stattdessen kriegst du so von Rutten direkt in die Fresse geschlagen. Aber ich sage Ihnen etwas: Man sieht sich immer zweimal im Leben", droht Streit.

Führe Deinen eigenen Klub zum Titel: Mit SPOX und Goalunited

A-Jugendspieler übernimmt Streits Spind

Enttäuscht ist der Ex-Kölner auch von der Art und Weise, wie nun mit ihm umgesprungen wird.

"Ich darf ab sofort nicht mehr in die Kabine der Profis und muss mich eine Etage drunter bei den Jugendlichen umziehen. Meinen Spind hat jetzt ein A-Jugendspieler."

Manager Andreas Müller begründet den Radikalschnitt bei den Königsblauen so: "Wir brauchen einen Kader, in dem sich jeder voll auf Schalke konzentriert." Diese Konzentration sehen die Verantwortlichen im Fall Streit offensichtlich nicht mehr.

Streit ablösefrei weg?

Doch wie geht es nun weiter mit dem 28-Jährigen, der in dieser Bundesliga-Saison kein einziges Spiel von Beginn für den Revierklub machte?

"Ich bin ein Bauernopfer, hatte keine faire Chance hier. Das kann man an den Einsatzzeiten ablesen", so Streit.

"Ich habe noch drei Jahre Vertrag. Aber ich glaube nicht, dass Schalke mir noch Steine in den Weg legt. Wenn ein Angebot kommt, kann ich wohl ablösefrei gehen."

Albert Streit im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung