Dortmund gegen den Heimkomplex

Von Andreas Lehner
Samstag, 31.01.2009 | 00:04 Uhr
Am ersten Spieltag sicherte sich Dortmund nach hartem Kampf einen 3:2-Sieg in Leverkusen
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
CSL
Live
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
Live
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Endlich hat die Winterpause ein Ende. Den Kracher gab's gleich am Freitag mit Hamburg gegen Bayern. Am Samstag will der BVB mal wieder ein Heimspiel gewinnen. In Köln treffen zwei heimliche Stars aufeinander. Bei Hoffenheim schaut alles auf Sanogo. Und Gladbach bastelt weiter am Rekord.

Die Samstagsspiele der Bundesliga im Überblick:

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen

Duell des Spiels: Dortmund gegen den Heimkomplex. Noch ist der BVB zuhause zwar ungeschlagen, allerdings gelangen den Schwarz-Gelben vor der größten Kulisse Deutschlands nur drei Siege in neun Spielen.

Zahl des Spiels: 50. Seit so vielen Spielen spielte Bayer schon nicht mehr 0:0. Tore sind also garantiert. In den letzten sieben Begegnungen fielen immer mindestens drei Treffer.

Zitat des Spiels: "Leverkusen kann richtig gut kicken." (Ach was, Herr Klopp!)

1899 Hoffenheim - Energie Cottbus

Duell des Spiels: Sanogo gegen Ibisevic. Der bosnische Topstürmer der Vorrunde fällt mit einem Kreuzbandriss aus. Im ersten Spiel der Rückrunde werden alle darauf achten, wie sich sein Ersatz schlägt. Schlechte Karten für Sanogo: Im Hinspiel traf Ibisevic doppelt.

Zahl des Spiels: 386. So oft wurde Hoffenheim in der Vorrunde gefoult. So wenig wie keine andere Mannschaft in der Liga. Cottbus sollte an dieser Statistik arbeiten, um etwas Zählbares mitzunehmen.

Zitat des Spiels: "Ich glaube, dass ein neues Stadion eine Umstellung für den einen oder anderen Spieler darstellt. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als wir in Cottbus die neue Tribüne bekommen haben. Damals hat es bis zu unserem ersten Tor lange gedauert." (Gerhard Tremmel greift nach jedem Strohhalm)

Hannover 96 - Schalke 04

Duell des Spiels: Mike Hanke gegen Benedikt Höwedes. Der aktuelle Schalker Hoffnungsträger gegen einen ehemaligen Schalker Hoffnungsträger. Beide schafften es aus der königsblauen Jugend ins Profiteam. Hanke blieb der Durchbruch verwehrt, Höwedes ist auf dem besten Weg, den Durchbruch zu schaffen. Hanke auszuschalten, wäre ein weiterer Schritt.

Zahl des Spiels: 16. Seit so vielen Spielzeiten hat Schalke schon keine Partie zum Rückrundenauftakt mehr verloren. Die letzten sieben wurden sogar gewonnen.

Zitat des Spiels: "In der Hinrunde haben wir daheim nur gegen Hoffenheim verloren, warum sollten wir uns also vor Schalke verstecken?" (Michael Tarnat erklärt bei SPOX die Kräfteverhältnisse in der Liga)

1. FC Köln - VfL Wolfsburg

Duell des Spiels: Petit gegen Josue. Zwei heimliche Stars der Liga. Beide spielen auf der zentralen Position vor der Abwehr und räumen da unbemerkt, aber solide ab. Die Trainer wissen was sie an ihren Sechsern haben. Felix Magath bezeichnet Josue sogar als seinen brasilianischen Superstar.

Zahl des Spiels: 0. Der VfL Wolfsburg konnte noch keins seiner bisher neun Auswärtsspiele gewinnen (vier Unentschieden, fünf Niederlagen).

Zitat des Spiels: "Ich will zeigen, dass Wolfsburg einen Fehler gemacht hat. Und Felix Magath will ich zeigen, dass ich nicht der Fußballer bin, für den er mich hält." (Der von Wolfsburg ausgeliehene Sergiu Radu hat leichte Rachegelüste)

Hertha BSC Berlin - Eintracht Frankfurt

Duell des Spiels: Cufre gegen Petkovic. Beide wurden erst kurz vor Ende der Transferperiode verpflichtet und werden wohl gleich zum Auftakt in der Startelf stehen. Es ist gut möglich, dass sie sich auf den Außenbahnen im Olympiastadion über den Weg laufen werden. An dieser Stelle sei an das Debüt von Marko Fenin vergangenes Jahr erinnert...

Zahl des Spiels: 10. So viele Gegentore kassierte die Eintracht in den letzten drei Auswärtsspielen. Erzielte Tore: 0.

Zitat des Spiels: "Ich möchte keine Tore schießen. Ich muss Tore schießen." (Frankfurts Neuzugang Leonard Kweuke hat Großes vor. Zunächst sitzt er mal auf der Bank)

VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach

Duell des Spiels: Stuttgart gegen das schlechte Gewissen. Im DFB-Pokal wurde der VfB von den Bayern förmlich aus dem eigenen Stadion geschossen. Das Team muss gegen Gladbach zeigen, dass Jens Lehmann mit seiner Kritik nicht im Recht war.

Zahl des Spiels: 28. So viele Spieler hat Gladbach in dieser Saison schon eingesetzt. Mehr als jede andere Mannschaft. Mit den drei Neuzugängen dürfte die Zahl auf 31 hochgeschraubt werden.

Zitat des Spiels: "Jens hat fünf Gegentreffer kassiert und war hochgradig frustriert. Er hat das Recht, seine Gedanken zu artikulieren." (Markus Babbel kurz bevor er Jens Lehmann zu einer Geldstrafe über 12.000 Euro verdonnerte)

Der 18. Spieltag der Bundesliga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung