News und Gerüchte

Santana wird Wolfsburg verlassen

Von SPOX
Donnerstag, 08.01.2009 | 13:21 Uhr
Jonathan Santana (r.) war 2006 vom argentinischen Klub River Plate nach Wolfsburg gekommen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Beim VfL Wolfsburg herrscht reichlich Betrieb im personellen Bereich. Auch in Bochum ist man mittlerweile überbesetzt und will einen Stürmer loswerden. In Frankfurt packt ein Mexikaner seine Koffer und in Cottbus hat Trainer Bojan Prasnikar endlich seinen Wunschspieler. Daneben interessieren sich gleich mehrere Bundesligavereine für ein Talent aus der zweiten Liga.

Santana und Korzynietz vor Wechsel, Kzynowek bleibt wohl in Wolfsburg: Der VfL Wolfsburg hat mit den größten Kader der Liga. Kein Wunder, dass immer wieder Betrieb im personellen Bereich herrscht. Nach der Ankunft des Japaners Yoshito Okubo wird Jonathan Santana die Wölfe voraussichtlich verlassen. "Ich gehe davon aus, dass ich wechseln werde", so der Argentinier. Am 27-Jährigen sind aus seiner Heimat River Plate, San Lorenzo und Boca Juniors sowie aus Spanien Espanyol Barcelona interessiert.

Ebenfalls verlassen wird den Klub Bernd Korzynietz. Der vor der Saison aus Bielefeld gekommene Rechtsverteidiger wurde von Felix Magath noch nicht eingesetzt und wird mit dem MSV Duisburg in Verbindung gebracht. "Noch ist aber nichts definitiv", so der Coach.

Bei Jacek Krzynowek spricht dagegen alles für einen Verbleib in Wolfsburg. Der Pole würde gerne in seine Heimat zurück, findet aber keinen Abnehmer. "Es gibt keine Angebote und keine Gespräche", so sein Berater Adam Mandziara.

Hegeler verlässt Leverkusen, Feulner soll kommen: Mit Thomas Zdebel hat Bayer Leverkusen schon einen Transfer in der Winterpause getätigt. Im Gegenzug verlässt ein weiteres Talent auf Leihbasis den Verein. Nach Marcel Risse und Stefan Reinartz (beide Nürnberg) wechselt Jens Hegeler nach Augsburg. Wie der "Kicker" berichtet, soll im Sommer noch ein erfahrener Mann zu Bayer kommen. Markus Feulner soll demnach ganz oben auf der Scoutingliste stehen. Der 26-Jährige spielt in Mainz eine starke Saison und wäre nach der Saison ablösefrei zu haben.

Rangnick an Großkreutz interessiert: Ahlens Offensiv-Talent Kevin Großkreutz wird laut "Bild" von mehreren Bundesligavereinen heiß umworben. Zuletzt habe sich demnach auch Hoffenheims Trainer Ralf Rangnick, beim Kult-Zeugwart der Rot-Weißen Willi Pott nach den Charaktereigenschaften des U19-Nationalspielers erkundigt. Aber auch Dortmund, Leverkusen, Hertha und Werder wären am 20-Jährigen interessiert.

Energie leiht Tschechen Rajnoch aus: Energie Cottbus hat den Wunschspieler von Trainer Bojan Prasnikar verpflichtet. Der Tscheche Jan Rajnoch kommt für eine Leihgebühr von 250.000 Euro von Mlada Boleslav. Energie besitzt beim Klassenerhalt eine Kaufoption bis 2012 für rund eine Million Euro. Der 27-Jährige soll auf der Sechser-Position agieren. Stanislav Angelov soll dafür die vakante Rechtsverteidiger-Position weichen.

Galindo zurück nach Mexiko Aaron Galindo kehrt in seine Heimat Mexiko zurück. Der 27-Jährige wird ab sofort für Deportivo Guadalajara auflaufen. Der 27-Jährige, der bislang 17 Mal für sein Land spielte, verlässt die Hessen damit ein halbes Jahr vor Ablauf seines Vertrages.

"Mit diesem Transfer entsprechen wir der Bitte Aaron Galindos, in seine Heimat Mexiko zurückzukehren", so Eintracht-Manager Heribert Bruchhagen. Galindo wechselte 2007 an den Main und absolvierte in dieser Zeit 32 Spiele für den Traditionsklub.

Gibt Bochum Mieciel ab? Durch die Verpflichtung von Diego Klimowicz hat der VfL Bochum fünf Stürmer im Kader. Gut möglich also, dass noch ein Angreifer den Verein verlässt. Nachdem sich für Vahid Hashemian kein Abnehmer findet, soll Sportvorstand Thomas Ernst laut "Kicker" im Falle Marcin Mieciels sogar gesprächsbereit. Omonia Nikosia ist interessiert.

Alle Daten und Fakten rund um die Bundesliga

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung