Bayern schlägt Lautern 2:0

Von SPOX
Montag, 19.01.2009 | 21:00 Uhr
Franck Ribery hatte es mit Sidney Sam zu tun
© Getty
Advertisement
NFL
So17.12.
RedZone: Alle NFL-Spiele in der Konferenz
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premiership
Hearts – Hibernian

Auch wenn es nur ein Freundschaftsspiel war - der Lauterer Betzenberg bebte wie immer. Vor toller Kulisse konnte der Zweitligist den Rekordmeister aber dennoch nicht bezwingen.

Mit einer souveränen Leistung erzielten die Bayern einen 2:0-Erfolg gegen die Roten Teufel. Luca Toni stellte einmal mehr seinen Torriecher unter Beweis. Nach wunderbarem Zuspiel von Miroslav Klose war es für den Italiener kein Problem, die Kugel im Tor unterzubringen (25.).

Auch Landon Donovan konnte seine Qualitäten unter Beweis stellen. Mit seinem zweiten Testspiel-Tor für die Münchner machte er den Sieg perfekt (75.).

Damit verläuft die Rückrundenvorbereitung für Jürgen Klinsmann weiter nach Plan. Der vierte Sieg im vierten Testspiel kann sich sehen lassen.

Lukas Podolski, dessen Wechsel im Sommer zum 1. FC Köln perfekt ist, stand wegen eines grippalen Infekts nicht im Kader.

Der FC Bayern überließ die Einnahmen der Partie weitgehend den Roten Teufeln. Nur aufgrund dieser Finanzspritze konnte der FCK den vor zwei Wochen unter Vertrag genommenen tschechischen Mittelfeldspieler Jiri Bilek von Slovan Liberec verpflichten.

Der Spielverlauf zum Nachlesen:

90.: Und Schluss! In einem rassigen Freundschaftsspiel auf hohem Niveau siegen die Bayern am Ende durch Tore von Toni und Donovan verdient. Lautern spielte lange gut mit, machte aber zu wenig aus den sich bietenden Chancen.

88.: Nochmal eine Freistoßmöglichkeit für Lautern: Demai versucht es aus spitzem Winkel direkt, aber der Rekordmeister klärt zur Ecke.

84.: Die Wechselorgie geht weiter: Der am Oberschenkel verletzte Jendrissek muss vom Platz. Dafür kommt Kotysch in die Partie.

82.: Bayern hat das Spiel jetzt unter Kontrolle, auch wenn Kaiserslautern hier nach wie vor mit hohem Einsatz bei der Sache ist.

78.: Nochmal Wechselzeit bei Lautern: Demai und Hornig kommen für Dzaka und Ouatara.

75.: TOR für Bayern, 2-0, Donovan! Oddo mit der präzise getimten Flanke genau auf den Kopf von Landon Donovan, der Ouatara einfach abschüttelt und die Kugel per wuchtigem Kopfstoß ins Netz donnert.

74: Jetzt darf jeder mal ran: Ze Roberto, Lell, Lucio und Toni haben Feierabend. Für sie komemn Ottl, Sosa, Breno und Oddo.

72: Gute Kontersituation für Lautern, das plötzlich in Überzahl vorm Bayern-Strafraum auftaucht. Aber Lell passt auf und klärt in höchster Not gegen Müller.

70.: Nächster Wechsel biem 1. FCK: Lakic geht runter, für ihn kommt Josh Simpson.

69.: Nächste Gelbe Karte: Diesmal erwischt es Dick, der gegen Ze Roberto den Schlappen drüber hielt.

67.: Doppelwechsel bei den Roten Teufeln: Sam und Bellinghausen müssen vom Platz. Für sie kommen Müller und Bilek ins Spiel.

67.: Jetzt sieht auch van Bommel Gelb, nach dem er in einem Luftkampf mit Fuchs etwas zu sehr mit dem Ellenbogen gearbeitet hat.

65.: Ouatara und Toni kommen sich immer wieder in die Quere. Das Stadion reagiert mit "Scheiß Luca Toni!"-Sprechchören. Sowas muss doch in einem Freundschaftsspiel wirklich nicht sein!

63.: Dreifachwechsel bei den Bayern: Klose, Ribery und Demichelis verlassen den Platz. Für sie kommen Donovan, Altintop und van Buyten ins Spiel.

61.: Weiter ein hohes Tempo und viel Einsatz im Spiel. Ouatara langt gegen Toni hin und legt den Italiener an der Mittellinie. Gelb für den Lauterer.

55.: Wieder eine gute Szene von Sippel: Schweinsteiger am Sechzehner mit dem Pass auf van Bommel und der Holländer kann den Ball im Lautern-Strafraum unbedrängt quer legen. Am langen Pfosten lauert Toni, aber der Pass ist etwas zu lang für den Italiener, der aus spitzem Winkel Sippel nur anschießen kann.

53.: Jetzt ein Freistoß für Lautern, die Kugel kommt von der rechten Seite nach innen. Lakic kommt mit dem Kopf ran, aber das Leder fliegt knapp am kurzen Pfosten vorbei.

52.: Freistoß für die Bayern, 25 Meter vor dem Lautern-Tor. Schweinsteiger versucht's direkt und schlenzt die Kugel über die Mauer. Aber Sippel taucht ab und kratzt die Kugel von der Linie. Starke Szene von beiden.

49.: 42.604 Zuschauer haben sich übrigens zu diesem Testspiel auf dem Betzenberg eingefunden.

46.: Weiter geht's! Beide Mannschaften haben in der Halbzeit nicht gewechselt.

45.: Und Halbzeit. Ein temporeiches Spiel, in dem die Bayern nach einem schönen Toni-Tor nicht ganz unverdient führen.

43.: Gute Parade von Michael Rensing: Sidney Sam zieht aus 18 Metern mit links ab, der Bayern-Keeper sieht die Kugel spät, springt dann aber noch rechtzeitig in die rechte Ecke und klärt.

41.: Schweinsteiger mit dem Diagonalball von rechts genau auf den Kopf von Toni. Der Italiener legt direkt ab zu Klose, der aus sechs Metern nur noch Torwart Sippel vor sich hat, das Leder aber volley am Tor vorbeischießt. Den muss er eigentlich machen!

35.: Und auf der Gegenseite auch ein Abseitstor für Kaiserslautern. Nach einem Freistoß von der rechten Seite steht Lakic bei seinem Kopfball einen Tick im Abseits. Das Stadion tobt!

33.: Toni zum Zweiten? Nein! Der Italiener stand bei einem tollen Klose-Pass knapp im Abseits, meint zumindest der Schiedsrichter. Knappe Entscheidung - aber wohl eher gleiche Höhe.

30.: Nächste Bayern-Chance: Ribery mit der Flanke von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Dort steht Lucio völlig blank mit dem Rücken zum Tor und bringt die Kugel trotzdem in bester Brasilianer-Manier mit der Hacke in Richtung Kasten. Knapp drüber!

25.: TOR für Bayern, 1-0, Toni! Van Bommel mit dem Zuspiel auf Klose, der die Kugel halbrechts wunderbar auf Luca Toni durchsteckt. Der Italiener steht nicht im Abseits, schaut kurz hoch und schlenzt die Kugel dann mit dem rechten Außenrist ins lange Eck. Keine Chance für Sippel.

22.: In den letzten Minuten ist die Partie etwas verflacht. Durchdachte Angriffe gibt es nur selten, beide Teams gönnen sich eine Verschnaufpause.

19.: Jendrisek mit einem schönen Dribbling am Bayern-Strafraum, aber Lell hat aufgepasst und läuft dem Lauterer den Ball im letzten Moment noch ab.

13.: Hohes Tempo im Spiel. Beide Mannschaften suchen bei Ballgewinn sofort den Weg nach vorne. Bis jetzt sind echte Torchancen aber noch Mangelware.

11.: Die Lauterer verstecken sich hier vor eigenem Publikum keineswegs und spielen in den Anfangsminuten durchaus gut mit.

9.: Langer Ball von van Bommel auf Toni, aber der Italiener stand bei der Ballabgabe einen Tick im Abseits.

5.: Lakic zündet aus 20 Metern ein Geschoss, aber der Ball fliegt knapp am Kreuzeck vorbei. Erste gute Möglichkeit für Lautern!

3.: Erstes etwas gröberes Foul von Danny Fuchs, der gegen Lell das Bein stehen lässt, aber mit einer Verwarnung davon kommt.

2.: Tolle Stimmung auf dem Betzenberg. Wird Zeit, dass der Klub wieder erstklassig wird!

1.: Und los geht's. Lautern spielt in Rot-Weiß, die Bayern in dunklen Trikots.

19.00 Uhr: Der Anstoß verzögert sich um ein paar Minuten, weil der Andrang vorm Stadion so groß ist, dass noch nciht alle Zuschauer im Stadion sind.

18.59 Uhr: Die Bayern spielen mit der besten Elf: Rensing, Lucio, Demichelis, Lahm, Ribery, Ze Roberto, van Bommel, Lell, Schweinsteiger, Klose, Toni.

18.58 Uhr: Die Aufstellung des 1. FCK: Sippel, Ouattara, Amedick, Sam, Lakic, Dzaka, Fuchs, Bellinghausen, Bugera, Dick, Jendrisek.

18.57 Uhr: Die Nachricht des Tages ist aber natürlich der Wechsel von Lukas Podolski, der im Sommer zurück zum 1. FC Köln gehen wird.

18.55 Uhr: Für Miroslav Klose ist es ein ganz besonderes Spiel: Der Bayern-Stürmer stand vor zehn Jahren noch selbst im Olaf Marschall-Trikot in der Fankurve und feuerte den FCK an.

18.52 Uhr: "München kommt zu sehr fairen Bedingungen. Unter dem Strich bleibt für uns einiges hängen", freut sich FCK-Vorstandschef Stefan Kuntz. Mit den generierten Einnahmen, die auf 500.000 Euro geschätzt werden, war der Aufstiegsanwärter bereits auf dem Transfermarkt tätig.

18.50 Uhr: Die Roten Teufel liegen in der 2. Liga im Moment klar auf Aufstiesgskurs: Mit 31 Punkten haben die Lauterer zwei Zähler Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz.

18.47 Uhr: Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann machte vor dem Spiel klar, dass sich der Rekordmeister mit gutem Grund für ein Testspiel auf dem stimmungsvollen Betzenberg entschieden hat: "Wir spielen ganz bewusst nur Auswärtsspiele in der Vorbereitung, damit sich die Spieler auf das Pokalspiel in Stuttgart vorbereiten können."

18.45 Uhr: Herzlich Willkommen im Fritz-Walter-Stadion, wo der 1. FC Kaiserslautern in einem Testspiel auf den FC Bayern trifft.

Der FC Bayern in der Winterpause

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung