Spielmacher nährt Spekulationen

Diego flirtet mit Juventus Turin

Von SPOX
Samstag, 10.01.2009 | 18:00 Uhr
Diego erzielte diese Saison acht Tore in zwölf Bundesligaspielen
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Werder Bremens Spielmacher Diego bringt sich angeblich beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin ins Gespräch - mehr oder weniger subtil.

Im Trainingslager von Werder Bremen an der türkischen Riviera sorgt Spielmacher Diego mehr oder weniger unfreiwillig für Wirbel.

Dem Brasilianer werden ja schon seit Monaten heimliche Flirts mit etlichen Top-Klubs in Europa nachgesagt, jetzt sorgte Diego mit einigen Aussagen in Brasilien für Aufsehen.

"Juve eine große Option"

"Juventus Turin wäre für mich eine große Option", sagte der 23-Jährige dem brasilianischen Internetanbieter "globo.net". "Juve ist für mich eine Riesenmöglichkeit!"

Diego unterfüttert sein Interesse mit einer etwas merkwürdigen Argumentationskette. "Die Tatsache, dass bei Juve schon Brasilianer spielen, ist sehr wichtig für mich."

Das würde ihm die schwierigen ersten Wochen in Turin leichter machen. "Das würde mir helfen, mich einzugewöhnen."

Komische Argumentation

Allerdings ist die Brasilien-Fraktion bei Juve mit Amauri recht dünn besetzt. "Es ist ein großer Klub - ganz abgesehen davon, wie viele Brasilianer da spielen", so Diego weiter.

Angeblich seien auch noch der AC Milan und Inter Mailand an Diego interessiert sein. "Es sind alles Klubs auf sehr hohem Niveau. Ich fühle mich wohl bei Werder, aber auch ihr Interesse macht mich glücklich."

Allofs bleibt gelassen

Klaus Allofs dürfte das ständige Interesse der europäischen Beletage an seinem Spielmacher weniger glücklich machen. Dennoch bleibt Werders Sportdirektor gelassen.

"Diego hat bei uns einen Vertrag bis 2011. Dass die Presse mit ihm Seiten füllt, ist gerade in den Zeiten, in denen der Ball ruht, wirklich keine Überraschung für mich."

Auch Juves Coach Claudio Ranieri gab es zugeknöpft. "Jetzt lassen wir erstmal mal alle unsere Verletzten wiederkommen", sagte er der "Gazzetta dello Sport".

"Aber vielen Dank an die Presse, dass ihr mir den Spieler vorgestellt habt. Zu Diego sage ich nichts. Wenn Sie etwas wissen wollen, müssen Sie schon den Spieler oder Alessio Secco (Juves Sportdirektor, Anm. d. Red.) fragen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung