Alex Silva mit Leistenbruch

Von SPOX
Samstag, 10.01.2009 | 15:29 Uhr
Hamburgs brasilianischer Nationalspieler Alex Silva fällt vier Wochen aus
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

In Hamburg müssen sie in den nächsten Wochen auf Alex Silva verzichten. In Dortmund sind gleich mehrere Spieler angeschlagen und in Hoffenheim macht Stürmerstar Obasi Sorgen. Viele Vereine plagen sich mit langen Verletztenlisten. SPOX zeigt die prominentesten Ausfälle.

Alex Silva fällt länger aus: Der Brasilianer wird weiter vom Pech verfolgt. Der HSV-Verteidiger zog sich einen Leistenbruch zu und wird wohl Anfang der Woche operiert. "Alex Silva wird voraussichtlich drei bis vier Wochen ausfallen", so HSV-Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk. Damit wird der 23-Jährige beim Knüller zum Rückrunden-Auftakt am 30. Januar gegen Bayern München wohl fehlen.

Viele Blessuren beim BVB: Auf der Dortmunder Verletztenliste stehen gleich mehrere prominente Namen. Sebastian Kehl laboriert noch immer an einer Knochenstauchung, Jakub Blaszczykowski ist mit einem Muskelfaserriss beschäftigt und Dede befindet sich nach seinem Kreuzbandriss noch im Aufbautraining. Beim Rückrundenstart ist wohl keiner dabei.

Dafür ist klar: Innenverteidiger Mats Hummels wird dem BVB wegen eines Teilrisses des Innen- und Außenbandes im rechten Sprunggelenk zum Saisonauftakt gegen Bremen (Pokal), Leverkusen und Bayern München fehlen.

Berlin bangt um Jaroslav Drobny: Der Keeper der Hertha liegt mit akuten Rücken-Problemen flach. Die genaue Diagnose: Haarriss im Querfortsatz des zweiten Lendenwirbels. Drobnys Einsatz zum Rückrundenauftakt gegen Frankfurt am 31. Januar ist mehr als fraglich.

Obasi macht Sorgen: Hoffenheim-Stürmer Chinedu Obasi wird irgendwie nicht fit. Noch immer laboriert der Stürmer (6 Tore) an einem Muskelfaserriss.

Zu Beginn der Woche wurde noch einmal eine Kernspintomographie durchgeführt mit der Diagnose. Die Heilung verläuft schleppend. Ins Trainingslager des Herbstmeisters nach La Manga fliegt der Nigerianer mit, die Testspiele gegen Bochum, den HSV und den FC Zürich lässt Obasi aber aus.

Schlaudraff vor Rückkehr: Dem 25-jährigen Hannoveraner drohte aufgrund einer Leistenverletzung eine Operation. Doch das Thema scheint nun ad acta gelegt zu sein. Der Stürmer kann Laufeinheiten mitmachen und hat "kein Schmerzen mehr".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung