Finanziell läuft es in Bremen

Werder: Rekordumsatz von 112,4 Millionen

SID
Montag, 17.11.2008 | 20:23 Uhr
Klaus-Dieter Fischer, Klaus Allofs und Jürgen L. Born(v.l.) freuen sich über die Bilanz
© Getty
Advertisement
Bundesliga
MiJetzt
Alle Highlights der englischen Woche
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut einen Rekordumsatz erzielt. Die Werder Bremen GmbH & Co KG aA erwirtschaftete 112,4 Millionen Euro und übertraf damit das Vorjahresergebnis von 105,8 Millionen Euro um 6,6 Millionen Euro.

"Der markanteste Träger bei den Umsätzen ist und bleibt die Champions League, in der wir nun schon zum fünften Mal in Folge vertreten sind", erklärte Jürgen L. Born, der Vorsitzende der Werder-Geschäftsführung, in einer am 17. November veröffentlichten Pressemitteilung des Vereins zur Bilanz der Profiabteilung. Im Umsatz seien auch "signifikante Transferablösesummen" enthalten, hieß es.

 

Gewinnrekord des Vorjahres nicht erreicht

Der im Vorjahr erzielte Gewinnrekord von 8,3 Millionen Euro ist bei weitem nicht erreicht worden. Nach Vereinsangaben wurde das Geschäftsjahr 2008 mit einem Gewinn von 2,4 Millionen Euro abgeschlossen.

Die große Differenz erklärte Born mit einmaligen Sondereinnahmen von 5 Millionen Euro im Jahr 2007 "durch die Fußball-WM und aus der Abwicklung des Kirch-TV-Vertrages". "Die Gesellschaft bleibt auch weiterhin ihrer Geschäftsphilosophie treu und operiert schuldenfrei", sagte der Werder-Geschäftsführer.

Werder Bremen Stiftung soll entstehen

Auch der Gesamtverein konnte mit einer positiven Bilanz aufwarten. "Seit 2002 ist die Zahl der Mitglieder von 3 000 auf rund 34 000 angestiegen. Das ist eine sensationelle Entwicklung", sagte Klaus-Dieter Fischer, Präsident des Sport-Verein "Werder" von 1899 e.V. Er kündigte die Gründung einer Werder Bremen Stiftung an.

"Der Verein wird sich mit einer Einlage von 100 000 Euro an der Stiftung beteiligen, die GmbH mit 200 000 Euro. Die daraus entstehenden Zinserträge sollen zukünftig für gemeinnützige und soziale Zwecke verwendet werden", erklärte Fischer.

Bundesliga: Ergebnisse und Tabelle

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung