Donovan trainiert beim FC Bayern

SID
Dienstag, 11.11.2008 | 14:08 Uhr
Vorbild David Beckham: Landon Donovan will es nochmal in Europa probieren.
© Imago
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Das Training des FC Bayern München wird in den kommenden Tagen noch internationaler. Ab dem heutigen Dienstag trainiert der US-amerikanische Nationalspieler Landon Donovan beim deutschen Meister mit. Der 26-Jährige könnte sich sogar einen Wechsel vorstellen.

Für die kommenden zehn Tage wird Landon Donovan, Offensivallrounder in Diensten von Los Angeles Galaxy, das Training des FC Bayern München bereichern.

Die neue Saison in den USA startet im März 2009, deshalb will sich der US-Nationalspieler bei einem europäischen Spitzenklub fit halten.

Klinsmann über Donovan: "Ein feiner Kerl"

"Ich kenne Landon aus meiner Zeit bei L.A. Galaxy", erklärt Jürgen Klinsmann. "Ein feiner Kerl, ein sehr guter Fußballer und eine große Persönlichkeit im US-Fußball." Deshalb war es für Klinsmann keine Frage, dem 26-Jährigen seinen Wunsch zu erfüllen.

Vielleicht wird aus der Stippvisite sogar eine dauerhafte Beziehung. Donovan ist begeistert vom deutschen Meister, wie er auf seiner Homepage zugibt: "Eines der besten Teams der Welt. Wenn es Interesse gibt und mein Verein gesprächsbereit wäre, dann würde ich mich gerne mit den Bayern beschäftigen."

Jürgen Klinsmann hätte Donovan gerne schon vor der Saison verpflichtet, es kam aber nie zu ernsthaften Gesprächen. Donovan, der in der Offensive flexibel einsetzbar ist und in den USA mit starker Technik und kaltschnäuzigem Torabschluss überzeugt, kennt die Bundesliga aus seiner Zeit bei Bayer Leverkusen.

Unglückliche Zeit bei Bayer abgehakt

Damals fehlte ihm allerdings die Reife, um sich durchzusetzen. 2001 lieh Bayer Donovan an San Jose aus, 2005 wechselte er endgültig zurück in die USA. Das Heimweh war zu groß.

In der Zwischenzeit aber hat sich Donovan entwickelt, 20 Tore in 24 Spielen in der heimischen Liga sprechen eine deutliche Sprache. Donovan könnte sich auch einen Deal ähnlich dem vorstellen, den Teamkollege David Beckham unlängst mit dem AC Mailand abgeschlossen hatte.

Donovan wäre international spielberechtigt

Um die Pause in der MLS sinnvoll zu nutzen, unterschrieb Beckham einen Kurzzeitvertrag und wird für drei Monate bei den Rossoneri spielen.

Ein positiver Nebeneffekt einer Verpflichtung wäre die Tatsache, dass er in der Champions League spielberechtigt wäre. Im Gegensatz, zu Andrej Arschawin. Auch der russische Topstürmer wird mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht.

Holt der FC Bayern Zenits Topstürmer Arschawin?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung