Kroos von der Bundesliga auf die Insel?

Chelsea angeblich an Kroos interessiert

Von SPOX
Samstag, 22.11.2008 | 02:08 Uhr
Toni Kroos will mehr spielen. Wechselt Bayerns Talent deshalb im Winter?
© Getty
Advertisement
Bundesliga
MiJetzt
Alle Highlights der englischen Woche
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Copa Libertadores
Live
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Live
Gremio -
Botafogo
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Toni Kroos bleibt eine der interessantesten Personalien im deutschen Fußball. Leiht der FC Bayern München das derzeit stagnierende 18-jährige Supertalent aus oder nicht? Das neueste Gerücht: Angeblich will Premier-League-Spitzenreiter FC Chelsea Kroos im Winter nach London holen. Das berichtet jedenfalls die "Bild-Zeitung".

Wie das Boulevardblatt erfahren haben will, soll der FC Chelsea bereits 2006 an der Verpflichtung des deutschen U21-Nationalspielers interessiert gewesen sein.

Damals habe der aus Greifswald stammende Kroos jedoch eine bessere Perspektive beim FC Bayern gesehen und sei deswegen von Rostock an die Isar gewechselt.

Kroos nur zweimal in Bayern-Startelf

Die aktuelle Perspektive beim deutschen Rekordmeister sieht für Kroos alles andere als rosig aus. In der laufenden Bundesliga-Saison schaffte es der Mittelfeldakteur unter Trainer Jürgen Klinsmann nur zweimal in die Startelf. Seine Leistungen waren bei seinen Bundesliga-Auftritten meist nur mäßig. Und auch bei den Amateuren des FC Bayern fiel Kroos nicht durch gute Leistungen auf, sondern eher durch mangelhafte Einstellung.

Die Angst vor einer missglückten Karriere geht um, noch ehe diese richtig begonnen hat. Daher drängt Kroos' Vater und Berater Roland auf eine Entscheidung der Bayern-Verantwortlichen: Entweder der 18-Jährige bekommt in München mehr Einsatzzeit oder aber er soll bei einem anderen Verein Spielpraxis sammeln.

Vorbild Walcott oder Fabregas?

Vielleicht an der Seite von Michael Ballack beim FC Chelsea? Schwer vorstellbar, dass Kroos im Starensemble der Blues mehr Einsatzzeiten bekommen würde, als an der Seite von Bastian Schweinsteiger und Mark van Bommel beim FC Bayern.

Aber auch wiederum nicht ausgeschlossen. Denn in England wird meist viel früher auf Talente gesetzt als hierzulande. Beste Beispiele sind Theo Walcott und Cesc Fabregas vom FC Arsenal. Oder auch Nani von Manchester United.

Hoeneß: Keine Transfers im Winter

Dass Kroos schon im Winter in die Fußstapfen dieses Trios tritt, schließt Bayern-Manager Uli Hoeneß jedenfalls aus. "Wir haben uns diese Woche mal zusammengesetzt und beschlossen, dass wir im Winter aus heutiger Sicht keinen mehr holen oder abgeben werden", sagte Hoeneß der "Süddeutschen Zeitung".

Doch alles hat seinen Preis. Und auch ein Uli Hoeneß könnte weich werden, wenn Chelsea-Boss Roman Abramowitsch seine Geldschatulle öffnet.

Der Millionen-Kader des FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung