Uli Hoeneß bestätigt Gerüchte

Tymoschtschuk soll kommen, Podolski gehen

SID
Sonntag, 30.11.2008 | 18:55 Uhr
Bayern-Manager Uli Honeß bestätigt den Kontakt mit Anatolij Tymoschtschuk
© Getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Anatolij Tymoschtschuk steht Medienberichten zufolge vor einem Wechsel zu Rekordmeister Bayern München. Lukas Podolski kann sich derweil Hoffnung auf einen Wechsel machen.

Der Wechsel des ukrainischen Nationalspielers Anatolij Tymoschtschuk zum FC Bayern München steht angeblich kurz vor dem Abschluss.

Nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" hält sich der Mittelfeldspieler von UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg derzeit in München auf, wo er die vor Transfers obligatorische sportärztliche Untersuchung absolvieren soll.

Hoeneß bestätigt Kontakt

"Es ist richtig, dass wir mit ihm gesprochen haben, ob es was wird, werden wir sehen", sagte Manager Uli Hoeneß am Sonntag in der ARD-Sportschau. Tymoschtschuk hat bei Zenit noch einen Vertrag bis 2011 und würde bei einem Transfer im Januar eine Ablösesumme von etwa 15 Millionen Euro kosten.

Der FC Bayern hatte bereits im Sommer seine Fühler nach ihm ausgestreckt, damals aber keine Einigung mit Zenit erzielen können.

Der 29 Jahre alte Profi könnte den Konkurrenzkampf im defensiven Mittelfeld der Bayern verschärfen, wo derzeit Kapitän Mark van Bommel und Ze Roberto gesetzt sind. Die Verträge beider Spieler laufen allerdings im Sommer aus.

Podolski kann im Sommer gehen

Darüber hinaus machte Hoeneß dem unzufriedenen Lukas Podolski Hoffnung auf eine Freigabe spätestens im Sommer 2009. "Dass er zum Saisonende gehen wird, kann ich mir mittlerweile gut vorstellen", sagte Hoeneß in der ARD.

"Wenn wir Ersatz für ihn finden, kann ich mir auch vorstellen, dass wir ihm seinen Wunsch erfüllen, nach Köln zu gehen. Wir haben ja jetzt sechs Monate Zeit", ergänzte der Bayern-Manager.

Alle Daten und Fakten zum Kader des FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung