Hannover - Bochum 1:1

Bönig: "Eine gefühlte Niederlage"

SID
Samstag, 15.11.2008 | 11:53 Uhr
Hannovers Jan Schlaudraff traf gegen den VfL Bochum
© Getty
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Die hitzige Auseinandersetzung zwischen Schiedsrichtern und Offiziellen ist gleich im Freitagsspiel der Bundesliga in die nächste Runde gegangen. Denn nach dem 1:1 (0:0) zwischen Hannover 96 und dem VfL Bochum waren sich alle einig: die Schiedsrichter sind zu dünnhäutig.

"Was da zur Zeit passiert, macht keinen Spaß mehr", sagte Hannovers Trainer Dieter Hecking mit Blick auf den Tribünenverweis für seinen Kollegen Marcel Koller: "Emotionen gehören zum Fußball doch dazu."

In der 82. Minute hatte Schiedsrichter Michael Kempter Koller auf die Tribüne geschickt, "wegen wiederholten Reklamierens".

Für beide Trainer die Folge der Diskussionen um die Unparteiischen in der vergangenen Woche.

"Ich denke, da wurde viel geschrieben", meinte der Schweizer, "ich habe mich nur zweimal über Fehlentscheidungen aufgeregt, ich habe Kempter nie beleidigt. Wenn wir uns im Spiel wie Klosterschüler benehmen müssen, ist das nicht gut für den Fußball."

"Bei den Schiris liegen die Nerven blank"

VfL-Manager Thomas Ernst konnte über die Dünnhäutigkeit von Kempter auch nur den Kopf schütteln: "Koller ist kein Dampfmacher, er hat nur zwei Fehlentscheidungen moniert", sagte der 40-Jährige: "Aber bei den Schiris liegen zur Zeit anscheinend die Nerven blank."

Das vermutet auch Hecking: "Man hat von Anfang an gemerkt, dass wir Trainer immer angehalten wurden, zur Bank zurückzugehen. Ich glaube, den Schiedsrichtern wäre es am liebsten, wir stellen die Mannschaft auf und bleiben dann zu Hause."

Dann hätte sich Hecking immerhin die wütenden Pfiffe der 96-Fans erspart. An der Leine steigt nach der enttäuschenden Leistung die Ungeduld, Hannover liegt mit nur 13 Punkten weit hinter den eigenen Ansprüchen zurück.

Hecking kann Pfiffe verstehen

"Ich kann die Pfiffe der Fans verstehen, wir können uns über das Unentschieden nicht beschweren. Diese Leistung war viel zu wenig."

Dabei schien sein Team nach dem überraschenden Führungstreffer von Jan Schlaudraff (62.) schon auf der Siegerstraße gegen eine überlegene Bochumer Mannschaft, die zahlreiche Großchancen ausließ und dabei immer wieder an Fromlowitz scheiterte.

Doch der eigentlich herausragende 22-Jährige war es, der den Gästen den zehnten Punkt bescherte. Eine Flanke von Paul Freier drückte er vollkommen unbedrängt ins eigene Tor (65.).

Fromlowitz gesteht Fehler ein

"Ich bin im Rückwärtslaufen ins Stolpern gekommen und habe etwas das Gleichgewicht verloren. Aber keine Frage, den muss ich halten", gestand der Ersatz für Nationaltorhüter Robert Enke ein.

So verdienten sich die Gäste wenigstens noch einen Zähler nach einer guten und couragierten Leistung. Freuen konnten sie sich darüber aber nicht, sie bleiben mit nur einem Sieg mitten im Tabellenkeller.

"Das ist wie eine gefühlte Niederlage, ein schwerer Schlag", sagte Philipp Bönig, "wenn man so wenig Punkte nach so vielen Spielen hat, dann wird es schwer."

Hannover 96 - VfL Bochum: Alle Daten und Fakten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung