Keine Konsequenzen für Marcel Koller

SID
Dienstag, 18.11.2008 | 16:37 Uhr
Marcel Koller wurde vom DFB lediglich ermahnt
© Getty
Advertisement
Copa Libertadores
Live
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der DFB-Kontrollausschuss hat keine Ermittlungen gegen Marcel Koller eingeleitet. Der Trainer vom VfL Bochum war beim Spiel gegen Hannover 96 auf die Tribüne verbannt worden.

Trainer Marcel Koller von Bundesligist VfL Bochum muss wegen seiner Verbannung auf die Tribüne während des Punktspiels bei Hannover 96 am vergangenen Freitag keine Strafe befürchten.

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verzichtete auf eine Ermittlung, da der Schweizer bislang nicht auffällig geworden war, und beließ es bei einer Ermahnung.

Kempter nicht beleidigt

Koller war in der 82. Minute von Schiedsrichter Michael Kempter "wegen wiederholten Reklamierens" auf die Tribüne geschickt worden.

Der Trainer hatte hervorgehoben, Kempter nicht beleidigt zu haben, sondern sich nur zweimal über Fehlentscheidungen aufgeregt zu haben.

Schafft Bochum den Klassenerhalt? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung