Bielefeld will Wichniarek-Stellungnahme vorlegen

SID
Dienstag, 04.11.2008 | 12:44 Uhr
Artur Wichniarek empfängt mit der Arminia seinen Ex-Verein Hertha BSC
© dpa
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Arminia Bielefeld will dem Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) spätestens am Mittwochmorgen eine Erklärung zu Äußerungen von Arminia-Profi Artur Wichniarek vorlegen. Das sagte der Sprecher des Bundesligisten, Axel Ubben, der Deutschen Presse-Agentur dpa.

"Mit elf gegen zwölf können wir hier nicht gewinnen", hatte der polnische Angreifer Wichniarek nach der 1:3-Niederlage bei Meister Bayern München Kritik an Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart) geübt.

Gegen Arminia-Profi Robert Tesche hatte der DFB-Kontrollausschuss eine Sperre von drei Partien wegen "rohen Spiels" beantragt. Da der Klub diesem Ansinnen nicht zustimmte, soll es zu einer mündlichen Verhandlung kommen. Ein Termin hierfür steht noch nicht fest. Tesche war von Schmidt in der 82. Minute des Feldes verwiesen worden.

Arminia Bielefeld: Übersicht des kompletten Kaders gibt's hier

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung